01.02.2023

 

Nach Open Doors aktuell mehr als 360 Millionen verfolgte Christen weltweit:
Antichristliche Gewalt auf Höchststand - vor allem in islamischen Ländern
(IDEA)

 

"Mehr als 360 Millionen Christen sind einem extremen oder hohen Maß an Verfolgung ausgesetzt. Zu diesem Ergebnis kommt das überkonfessionelle Hilfswerk Open Doors (Kelkheim bei Frankfurt am Main) in seinem am 18. Januar veröffentlichten Weltverfolgungsindex 2023 (WVI)..."

 

Da ist das Klima dann wurscht: Stuttgarter Klimakleber auf Bali statt vor Gericht

 

"Nicht nur „Langstrecken-Luisa“ Neubauer jettet um die Welt. Jetzt erscheinen zwei Klimakleber nicht zum Prozeß, weil sie in Fernost urlauben. Die „Letzte Generation“ rechtfertigt die Doppelmoral..."

 

Münchener Amtsgericht verurteilt Klimakleber wegen Nötigung zu Geldstrafen:

Ankleben "verwerflich" und "kein adäquates Mittel des Meinungskampfes" (SZ)

 

Schwerer Messerangriff auf Ex-Ehefrau auf offener Straße in Hamburg:

Medien verschweigen (wieder mal) Migrationshintergrund des Täters (PI).

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

31.01.2023

 

Vatikan: Gedenkbriefmarke für Benedikt XVI. herausgegeben (VaticanNews)

 

Schweden: Imame in Prostitution ("Zeitehe") und Menschenhandel verwickelt (PI)

 

Von wegen "kein Terror": Brüssel-Angreifer soll "Allahu-akbar" gerufen haben (Jihad Watch).

 

Brüssel: Drei Verletzte bei Messerangriff in U-Bahn-Station nahe EU-Kommission (Tagesschau)

 

Andere Folge des Klimawandels: Bayerns Bergwälder wachsen immer schneller... (SZ)

 

Ukraine-update: Ausgerechnet Brasiliens ach so guter Lula lehnt jegliche Hilfe für die Ukraine ab, Frankreich schließt Lieferung von Kampfjets nicht aus (SZ).

 

 

 

 

 

 

 

 

30.01.2023

 

Neues Buch von Raymond Ibrahim: Christliche Helden, die das Abendland 1400 Jahre lang gegen den Islam verteidigten (MEF)

 

Martin Grichting: "Die klimareligiöse Welle ist eine Absage ans Christentum" (NZZ).

 

"Die Klimaschützer wollen, dass wir in Panik geraten. Damit bereiten sie den Boden für freiheitsentziehende oder gewaltsame Vorgehensweisen..."

 

Pakistanische Gründungsstadt von Al-Qaida Peshawar: 27 Tote und 140 Verletzte bei Selbstmordanschlag auf Moschee, die teilweise in sich zusammenfällt (SZ)

 

Ukraine-update: China beschuldigt USA überraschend deutlich, am Krieg schuld zu sein, Erdogan droht Schweden, nur Finnland den NATO-Beitritt zu erlauben, Ukraine stellt Verbindung zwischen Explosion in iranischem Rüstungsbetrieb und dem Krieg her, und Putin soll Boris Johnson sogar persönlich gedroht haben.

 

"...Der russische Präsident Wladimir Putin soll nach Angaben des früheren britischen Premiers Boris Johnson kurz vor dem Überfall auf die Ukraine persönliche Drohungen gegen diesen ausgesprochen haben. "Er hat mir irgendwann quasi gedroht und gesagt: 'Boris, ich will dir nicht weh tun, aber mit einer Rakete würde es nur eine Minute dauern' oder so ähnlich", erzählt Johnson der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge in einer BBC-Dokumentation, die am Montagabend ausgestrahlt wird. "Dem sehr entspannten Tonfall nach zu urteilen und der Gelassenheit, die er an den Tag zu legen schien, hat er wohl einfach mit meinen Versuchen gespielt, ihn zum Verhandeln zu bewegen", sagt Johnson weiter..."

 

 

 

 

 

 

 

 

29.01.2023

 

Deutscher Synodaler Holzweg: Kardinal Kasper begrüßt Roms Zurechtweisungen (VaticanNews).

 

Südsudan: Protest gegen relativierende Papst-Äußerungen zur Homosexualität (VaticanNews)

 

Erste Konsequenzen des Dschihad-Anschlags vor Synagoge in Jerusalem:
Leichterer Schusswaffenzugang für Israelis und mehr jüdischer Siedlungsbau

 

"...Die rechte Regierung von Benjamin Netanjahu kündigt "harte Hand" an..."

 

Historisches Landtagswahlergebnis in Niederösterreich: ÖVP schmiert von 49% auf 39,9% ab, FPÖ ist mit Zunahme um 9% auf 24,2% absolute Wahlsiegerin und SPÖ landet mit nur 20% auf drittem Platz (SZ).

 

Markus Lanz: "Was Benedikt XVI. uns vor seinem Tod noch anvertraute" (Welt).

 

Lesenswerter Beitrag von Rainer Haubrich: "Wir islamisieren uns schleichend."

 

"Rund fünf Prozent der Bürger in Deutschland sind Muslime. Kein Grund zur Beunruhigung? Entscheidend ist nicht die Zahl, sondern das Verhalten der Mehrheitsgesellschaft in Kernfragen.(...)

Es hängt eben davon ab, was man unter Islamisierung versteht. Für manchen mag davon erst dann die Rede sein, wenn die Mehrheit der Bevölkerung muslimisch geworden ist. Von einem solchen Szenario ist Deutschland noch sehr weit entfernt – ebenso wie der Kontinent als Ganzer: Bis zum Jahr 2050 wird laut Prognosen der Anteil der Muslime inuropa auf zehn Prozent steigen. Wenn man aber Islamisierung als einen Prozess begreift, bei dem essenzielle Werte und Normen der Mehrheitsgesellschaft – manchmal kaum merklich – aufgeweicht oder verändert werden, dann lässt sich nicht bestreiten, dass es erste Anzeichen dafür gibt..."

 

 

 

 

 

 

 

28.01.2023

 

Nahe Moskau: Russischer Regierungshubschrauber abgestürzt - ohne Putin (F)

 

Jerusalem: 13-jähriger Dschihadist verletzt zwei Menschen schwer (SZ).

 

Ukraine-update: Russland wirft Ukraine Beschuss einer Klinik mit 14 Toten vor.

 

Spanien: Gefasster marokkanischstämmiger Dschihadist wollte mit Maschinengewehr am Strand Badegäste über den Haufen schießen (BZ).

 

EU: Nicht ein Wort für die verfolgten Christen (Tagespost)

 

"...Religionsfreiheit wird mehr und mehr auf Gewissens- und Meinungsfreiheit reduziert..."

 

Bayern: Das Homo-Coming-out der CSU (SZ)

 

LIVE aus Köln: BPE-Protest gegen Muezzinruf mit Michael Stürzenberger (PI)

 

 

 

 

 

 

 

27.01.2023

 

Jerusalem: 7 Tote bei Dschihad-Anschlag auf Synagoge - Palästinenser jubeln! (FAZ)

 

Bayern 2022: Höchste Zahl aufgegriffener Invasoren und Schleuser seit 2016! (SZ)

 

"Wir führen einen Krieg gegen Russland": Baerbocks Steilvorlage für Putin (SZ)

 

"Der Satz der Außenministerin, wonach "wir einen Krieg gegen Russland führen", ist mehr als ein blöder Versprecher. Er ist grob fahrlässig...."

 

Bundestag: AfD-Antrag auf Einführung eines Internationalen Tages gegen islamische Christenverfolgung von Deutscher Einheitspartei CDUSPD abgelehnt! (Tagespost)

 

Benedikt XVI.: Rücktritt wegen "ununterbrochener Schlaflosigkeit" seit 2005! (Katholisch.de)

 

"Kurz vor seinem Tod nannte Benedikt XVI. in einem Brief an Autor Peter Seewald den Grund für seinen Rücktritt 2013: Schon seit dem Weltjugendtag 2005 habe er an Schlaflosigkeit gelitten. 2012 kam es dann zu einem schweren Zwischenfall..."

 

Kein Wunder - bei all den Belastungen und Anfeindungen für den schon damals sehr Betagten!
Er hat mit Sicherheit unter der enormen BÖSARTIGKEIT von so vielen DUMMEN MENSCHEN gerade aus seinem Heimatland extrem gelitten! Da können all die Irrenden auch im Nachhinein noch sehen, dass er alles andere als ein "PANZERPAPST" war - und welchen SCHADEN sie mit ihrem Dauer-Bashing nicht nur gegenüber diesem sensiblen und feinen Menschen, sondern auch gegenüber der Kirche angerichtet haben!! SCHÄMT EUCH!!! 

 

Meck-Pomm: Tumulte vor Kreistag wegen geplanter Invasoren-Unterkunft (SZ)

 

Ukraine-update: Explosionen in der Nähe des AKW Saporischschja, Polen will Ukraine mit Kampfflugzeugen unterstützen, und Japan verschärft Sanktionen gegen Russland (SZ).

 

Köln: BPE-Mahnwache gegen Muezzinruf (PI)

 

 

 

 

 

 

 

26.01.2023

 

Synkretismus und Islamophilie schreiten auch im Heiligen Stuhl munter voran:

Papst ermutigt Frauen im christlich-islamischen Dialüg bzw. islamischen Monolog.

 

München: Muslimischer Mosi-Mörder nach 18 Jahren Haft in Irak abgeschoben

 

Ukraine-update II: 11 Tote durch russische Drohnenangriffe in Kiew (SZ)

 

Kontakt zu Dschihadist, der 2011 in Frankfurt zwei US-Soldaten tötete:
Korankonformer Islam-Prediger aus Deutschland ausgewiesen
(Tagesspiegel)

 

Ungebremste Moslem-Invasion: Der Druck auf Europas Asylsystem wächst (SZ).

 

"Die europäische Migrationspolitik dreht sich seit Jahren im Kreis, zugleich steigt die illegale Zuwanderung. Nun ringt die EU unter schwedischer Regie erneut um eine gemeinsame Strategie. Zunächst auf der Agenda: mehr Abschiebungen..."

 

Russische Spionage beim BND: Mutmaßlicher Mittäter verhaftet (SZ)

 

Ukraine-update: Russland wertet Leo- und Abrams-Lieferung als "direkte Beteiligung am Konflikt", Scholz erwartet langen Krieg (SZ).

 

Essen: Moslem ersticht türkische Schwiegermutter auf offener Straße (Bild).

 

 

 

 

 

 

 

25.01.2023

 

"Für Allah" in Andalusien: Tote und Verletzte Christen bei Machetenangriff eines Marokkaners in Kirchen

 

Papst Franziskus: "Im Zweifel befragte ich Benedikt" (VaticanNews).

 

"Mit dem Tod seines Vorgängers Benedikt XVI. habe er „einen Vater verloren“, sagte Franziskus in dem Interview mit der Agentur AP. „Für mich war er eine feste Burg. Im Zweifel ließ ich den Wagen kommen, fuhr zum Kloster und befragte ihn."..."

 

...hat aber offenbar wenig gelernt aus seinen Ratschlägen!

 

Tiktok: CSU löscht Söder-"Sex-Clip" mit mehreren jungen Frauen (SZ).

 

Deutschland: Chinas geheime "Übersee-Polizeistationen" (SZ)

 

Wegen Leo-Lieferung: Prorussische Hacker greifen deutsche Internet-Seiten an.

 

"Betroffen waren zahlreiche Flughäfen, der Online-Auftritt der Bundesregierung und die Seite von Außenministerin Baerbock. Die prorussische Hackergruppe "Killnet" bekannte sich zu der Attacke..."

 

Brokstedt: "Staatenloser Palästinenser" ersticht zwei Menschen im Zug (PI).

 

Selenskij reagiert zurückhaltend auf Berichte über Leo-2-Lieferungen:

"Es geht nicht um 5 oder 10 oder 15 Panzer. Der Bedarf ist größer" (SZ).

 

 

 

 

 

 

 

24.01.2023

 

Notbremse: Vatikan erteilt deutschem "Synodalen Rat" eine Absage (VN).

 

"...In dem Brief stellt der Vatikan klar, „dass weder der Synodale Weg noch ein von ihm eingesetztes Organ noch eine Bischofskonferenz die Kompetenz haben, den ,Synodalen Rat‘ auf nationaler, diözesaner oder pfarrlicher Ebene einzurichten“. Das Vatikanschreiben, das auf den 16. Januar datiert ist, wurde von Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin, dem Präfekten des Dikasteriums für die Glaubenslehre, Luis Ladaria, und dem Präfekten des Dikasteriums für die Bischöfe, Marc Ouellet, unterzeichnet. Der Papst habe es „in forma specifica“ approbiert und seine Übermittlung angeordnet, ist dort zu lesen..."

 

Kommt viel zu spät und hätte man schon längst dem GESAMTEN "Synodalen (Holz-)Weg" der vereinigten deutschen Häretiker um die Ohren hauen müssen!

 

Scharia-Staat Pakistan: Islamisches Blasphemie-Gesetz verschärft (VaticanNews)

 

USA: Geheimakten auch in Mike Pence' Wohnung entdeckt (SZ)

 

Ukraine-update II: Deutschland wird nun doch den Leo 2 liefern und anderen Ländern die Lieferung erlauben; USA erwägen, mit Abrams nachzuziehen (SZ).

 

Eskalation im Koran- und Karikaturenstreit zwischen Türkei und Schweden:

Zeitung zeigt neue Karikaturen - auch mit Erdogan in Bondage-Pose (SZ).

 

Weil er für den russischen Oligarchen Oleg Deripaska gearbeitet haben soll:
FBI verhaftet den früheren Chef seiner New Yorker Spionageabwehr
(SZ).

 

Ukraine-update: Selenskij entlässt Vize-Stabschef und weitere hohe Regierungsbeamte wegen Korruptionsvorwürfen, Polen beantragt auch formell "Leopard II"-Kampfpanzer, und Pistorius ermuntert andere NATO-Staaten, mit der Ausbildung ukrainischer Soldaten am Leo zu beginnen (SZ).

 

 

 

 

 

 

 

23.01.2023

 

Widerlich: Korruptes Südafrika empfängt Lawrow kritiklos und mit Freude (SZ).

 

Ukraine-update: EU gibt weitere 500 Millionen Euro Militärhilfe für Ukraine frei, Ukraine benötigt nach eigenen Angaben Hunderte Panzer (SZ).

 

Diplomatischer Eklat: Russland weist Botschafter Estlands aus (Merkur).

 

Eigene Luftwaffe, Marine, Geheimdienste, Mobilfunkfirmen, Hotels und Fluggesellschaften:
EU scheut sich, iranische Revolutionsgarden als Terrororganisation einzustufen
(SZ).

 

Sonderausgabe von "Compact": "Deutsche Kolonien - viel besser als ihr Ruf" (PI)

 

 

 

 

 

 

 

22.01.2023

 

Glaube und Vernunft: "In memoriam Benedikt XVI. - Teil 3" (VaticanNews)

 

"Schwärmerei im Glauben sieht Benedikt indessen kritisch. Zum Glauben gehört die Vernunft, wird er nicht müde zu betonen. Eindringlich ruft der greise Benedikt 2011 in Freiburg deutsche Seminaristen dazu auf, zu studieren, zu hinterfragen, ihren Verstand zu schärfen – denn auch das sei ein Dienst an der Wahrheit des Glaubens.

 

„Der Geist der Wissenschaftlichkeit, des Verstehens, des Erklärens, des Wissenkönnens, des Ablehnens des Nichtrationalen ist beherrschend in unserer Zeit. Das hat auch sein Großes, wenn sich auch oft viel Anmaßung und Verkehrtheit dahinter verbirgt. Der Glaube ist nicht eine Gefühlsnebenwelt, die wir dann uns auch noch leisten, sondern er ist das, was das Ganze umgreift und ihm Sinn gibt und es deutet und ihm auch die innere ethische Weisung gibt: dass es auf Gott hin und von Gott her verstanden und gelebt sei. Deswegen ist es wichtig, Bescheid zu wissen, zu verstehen, die Vernunft geöffnet zu haben, zu lernen, kritisch mitzudenken – und zu helfen, dass in dem Denken das Licht Gottes uns erleuchtet und nicht erlischt. Studieren ist wesentlich: Nur so können wir dieser Zeit standhalten und in ihr den Logos unseres Glaubens verkünden.“

 

USA: Ermittler finden weitere Geheimdokumente bei Biden (SZ).

 

Leopard-2-Getue des Kanzlers: Weißes Haus verärgert über Deutschland (SZ)

 

Muslimische Silvesternachtsexzesse: Neuer Film von Imad Karim (PI)


 

 

 

 

 

 

 

21.01.2023

 

Benedikt XVI. in einer seiner letzten, erst jetzt veröffentlichen Schriften:

Dialog mit dem Islam darf nicht die Unterschiede übergehen! (VaticanNews)

"...Wie schon in seiner Regensburger Rede wirft Benedikt XVI. auch in einem weiteren, jetzt erstmals veröffentlichten Aufsatz im Zusammenhang mit seinem zentralen Thema ‚Glaube und Vernunft‘ einen Seitenblick auf den Islam. In dem kurzen Text weist er darauf hin, dass zwischen Bibel und Koran „fundamentale strukturelle Unterschiede“ bestehen, die es nicht erlaubten, die beiden monotheistischen Religionen in einen Topf zu werfen. So sei das Christentum strenggenommen, anders als der Islam, „keine Buchreligion“; erst die Reformation mit ihrer Forderung „sola scriptura“ habe fälschlich diesen Eindruck erweckt. Benedikt kritisiert, dass im christlich-islamischen Dialog die „strukturellen Unterschiede“ oft nicht berücksichtigt würden. Hinzu komme oft eine „ungenügende Kenntnis der Heiligen Schriften“. Man dürfe sich „nicht sozusagen über beide Religionen und ihre Quellen stellen und erklären: In beiden gibt es Gutes und Schlechtes; also müssen wir die Texte aus einer Hermeneutik der Liebe interpretieren und uns, mit Blick auf beide, gegen Gewalt aussprechen“..."

"Fundamentale strukturelle Unterschiede", "Christentum keine Buchreligion", "ungenügende Kenntnis der Heiligen Schriften", "sich nicht über ihre Quellen stellen"... Das alles klingt ja fast so, als hätte Benedikt XVI. unsere ihm zum 95. Geburtstag zugesandte Arbeit "ALLAH VERSUS ABBA" tatsächlich noch rezipiert! Denn sehr ähnliche Formulierungen finden sich dort in den "systemischen und hermeneutischen Vorbemerkungen". Vielleicht hat das Ganze also doch etwas gebracht...;-) Ein unverkennbarer SEITENHIEB auf den FALSCH GEFÜHRTEN ISLAM-DIALOG von PAPST FRANZISKUS!

 

Limburg: Diözese verabschiedet sich mit neuen Leitlinien zur Sexualität von der katholischen Lehre (VaticanNews).

 

Nigeria: Katechist anstelle eines Priesters entführt (VaticanNews)

 

Koranverbrennung in Stockholm: Erdogan protestiert gegen NATO-Beitritt Schwedens (SZ).

 

Ramstein-Desaster stärkt Putin ohne Not: "Die Reaktionen des Kriegstreibers im Kreml sind viel berechenbarer, als etwa der Bundeskanzler annimmt" (SZ)

 

"Die deutsche Debatte über Waffen, speziell über Panzer für die Ukraine, leidet unter irrationalen Sorgen..."

 

De facto Rechtsbeugung durch die (kriminelle) Macht des Faktischen:

Berlin will arbeitslose Straftäter milder sanktionieren (SZ).

 

Leopard 2: Ukraine und baltische Staaten appellieren erneut an Scholz (SZ).

 

 

 

 

 

 

 

19.01.2023

 

Frankreich: Geflohener muslimischer Mörder wird nach Bayern ausgeliefert.

 

Bundestag: Anerkennung der IS-Verbrechen an Jesiden als Völkermord (SZ)

 

"Mehr als 5000 Menschen jesidischen Glaubens wurden 2014 vom IS ermordet. Immer noch werden tausende Menschen vermisst. In Deutschland lebt die größte Diaspora..."

 

Trotz Stadtflucht: Islamische Invasion treibt Mieten in die Höhe (Heimatkurier).

 

Doch fast alle Migranten: Polizei korrigiert erneut Silvester-Gewaltstatistik (ntv).

 

Ukraine-update: MADwedew droht erneut mit Einsatz von Atomwaffen (SZ).

 

 

 

 

 

 

 

18.01.2023

 

Vatikan: Papst ruft zum Einsatz für Einheit der Christen auf (VaticanNews).

 

Weltweite Christenverfolgung hat 2022 weiter "alarmierend zugenommen": Über 360 Millionen Christen, und damit jeder siebte Christ, Verfolgung oder/und Diskriminierung ausgesetzt - vorwiegend in islamischen Ländern! (VaticanNews)

...„Die langfristige Entwicklung bereitet uns Sorgen, denn die Verfolgung und die Verletzung der Religionsfreiheit waren noch nie so stark wie heute“, betonte Kurt Igler, Geschäftsführer von Open Doors Österreich. Mit dem Index mache man schon seit 30 Jahren auf die Situation von Millionen von Christen, die allen Arten von Angriffen auf ihre Grundrechte ausgesetzt seien, aufmerksam. Die Ergebnisse des Weltverfolgungsindex ermöglichten es zudem, die Unterstützung gezielt auf diejenigen auszurichten, die sie am dringendsten benötigten. Igler fordert angesichts dieser Entwicklungen zu verstärktem Einsatz westlicher Regierungen auf: „Noch immer wird die weltweite Christenverfolgung nicht als das wahrgenommen, was sie in Wahrheit ist: einer der größten menschenrechtlichen Skandale der Gegenwart", konstatierte Igler. An die österreichische Politik und Öffentlichkeit appellierte der Menschenrechtler, „nicht länger dazu zu schweigen und sich noch stärker als bisher für die Entrechteten einzusetzen“...

Ukraine-update: Wagner-Chef sieht kriegsstörende Verräter im Kreml (SZ).

 

Illerkirchberg: Muslimischer Vergewaltiger spurlos verschwunden (PI)

 

Bundestag: Curio-Rede (AfD) zu (islamischen) Silvesterkrawallen (PI)

 

Hamed Abdel-Samad bei "Viertel nach Acht": "Stoppt den radikalen Islam!"

 

Ukraine-update: Ukrainischer Innenminister und sein Vize sowie 16 weitere Personen, darunter auch Kinder, sterben bei Hubschrauberabsturz nahe Kiew (SZ).

 

 

 

 

 

 

 

17.01.2023

 

Österreich: Bamberger Weltpriester und Fundamentaltheologe Wolfgang Klausnitzer wird Rektor der Hochschule Papst Benedikt XVI. Heiligenkreuz. :-)

 

Seine theologischen Werke können wir nur wärmstens empfehlen - wie z. B. dieses:

 

 

 

 

 

Saarlouis: Spektakulärer Geldraub - wie (fast) immer von Arabern (PI)

 

Wien: Türken planen größte und "radikalste" Koranschule Österreichs (Oe24).

 

Von wegen "Sekte"! Nach der Beschreibung im Artikel handelt es sich um nichts weiter als einfach nur kristallklaren ISLAM, wie er im Buche (=Koran+Sunna) steht! ;-)

 

Bundestag: CDU- und CSU-Abgeordnete machen ihre Homo-"Liebe" öffentlich.

 

Ein weiteres Beispiel dafür, wie ernst es die "Christliche" Union mit den christlichen Werten tatsächlich nimmt. Diese Partei ist nur noch ein einziger Etikettenschwindel!

 

Boris Pistorius: Deutschlands nächster ungeeigneter Verteidigungsminister (SZ)

 

Ukraine-update: Breiter russischer Artilleriebeschuss an der Front (SZ)

 

Dublin-Abkommen: Deutschland wird illegale Islam-Invasoren nicht los (PI).

 

 

 

 

 

 

 

16.01.2023

 

Israel: Zahl der Christen steigt um 2% auf 185.000 (von 9,7 Millionen Bürgern) (VN).

 

Allein in Italien: Über 3.000 kath. Bruderschaften mit zwei Millionen Mitgliedern (VN)

 

Myanmar beweist "Friedlichkeit" und "Gelassenheit" des Buddhismus: Tote, Verletzte und zerstörte Kirchen bei Luftangriffen auf christliche Dörfer (VN)

 

Burkina Faso: Dschihadisten entführen nach Anschlägen 50 Christinnen (VN).

 

Petersdom: Papst zelebriert Trauerfeier für Kardinal Pell (VaticanNews).

 

Kongo: IS übernimmt Verantwortung für Anschlag auf Pfingstkirche (VN).

 

Benedikt XVI.: Ein weiterer schöner Nachruf von Gabriele Kuby (Kath.net)

 

Vatikan: Kardinal Pells gnadenloser Verriss des Franziskus-Pontifikats (Tp)

 

Kath. Sieg in München: Wallfahrtskirche Ramersdorf darf uneingeschränkt weiterbimmeln - "keine Überschreitung der zulässigen Schallwerte" (SZ).

 

Castrop-Rauxel: Festgenommene iranische IS-Dschihadisten planten, mit einem Giftanschlag an Silvester "eine unbestimmte Zahl von Menschen töten" (SZ).

 

"Aus Telegram-Chats geht hervor, dass den beiden Brüdern nur noch eine Zutat für den Anschlag fehlte. Die erste Polizeirazzia fand Anfang Januar statt. Bei einer erneuten Durchsuchung sind jetzt Beweismittel gefunden worden..."

 

Ukraine-update: Russland hat trotz Sanktionen 2022 deutlich mehr Geld aus Verkauf von Öl und Gas eingenommen; Russland und Belarus wollen gemeinsame Luftwaffenübungen beginnen (SZ).

 

Hamburg: Syrischer "Flüchtling" attackiert 74-Jährige sexuell und schlägt sie.

 

 

 

 

 

 

 

15.01.2023

 

"Tag des Judentums": Das Innere des Christentums hat jüdische Wurzeln (VN).

 

"Zum „Tag des Judentums“ hat Manfred Scheuer zu einer „Entdeckungsreise zum Judentum, zum Glauben Jesu und den Quellen unserer eigenen Spiritualität“ aufgerufen..."

 

Sehr lesenswerter und theologisch stimmiger Beitrag!

 

Kurz vor Papst-Besuch im Kongo: 17 tote und 20 teils schwer verletzte Christen bei mutmaßlich dschihadistischem Bombenanschlag in Pfingstkirche (VN)

 

Nigeria: Mutmaßliche Dschihadisten verbrennen kath. Priester im Pfarrhaus.

 

London: Vier Frauen und zwei Mädchen bei katholischem Trauergottesdienst aus fahrendem Auto beschossen und zum Teil schwer verletzt (VaticanNews)

 

Benedikt XVI: Sehr schöner, treffsicherer und ausgewogener Video-Nachruf von Pater Paulus Maria CFR mit Kurzanalyse der katholischen Krise (Fides et Ratio)

 

Ukraine-update: Rheinmetall kann "Leopard" frühestens 2024 liefern (SZ).

 

 

 

 

 

 

 

 

14.01.2023

 

Jordanien: Tausende Katholiken pilgern zur "Taufe des Herrn" (VaticanNews).

 

Der Unbequeme: "Joseph Ratzinger, der Glaube und die Welt von heute" (BR)

 

Mali: Muslime verbieten Christen-Gemeinde islamkonform Gebet und Musik (VaticanNews).

 

Es ufert aus: Weitere Geheimpapiere in Bidens Privathaus entdeckt (SZ)

 

Ukraine-update II: Tote und Verletzte bei Raketenangriff in Großstadt Dnipro (SZ)

 

Ukraine-update: Neue russische Raketenangriffe auch auf Kiew (Merkur)

 

Iran zieht Scharia gnadenlos durch: Britisch-iranischer Ex-Spitzenpolitiker nach erfoltertem Geständnis wegen Spionage hingerichtet! (t-online)

 

VIDEO: Der Klima-Terror von Lützerath, wie ihn die ARD nicht zeigt (PI)

 

 

 

 

 

 

 

13.01.2023

 

Österreich: Weitere Gedenkmessen für Benedikt XVI. (VaticanNews)

 

Rom: Benedikt-Requiem auch in der Lateran-Basilika (VaticanNews)

 

Köln: Rekord von Kirchenaustritten - katholisch und evangelisch (VN)

 

Schönes Video aus dem Wiener Stephansdom - mit Giftspritze am Ende: Wunderbares Requiem für Benedikt XVI. von Kardinal Schönborn - bis auf die letzte Minute, in der er unerklärlicherweise und völlig konträr zur Regensburger Rede Benedikts mit der (islamdogmatisch nicht haltbaren) "Gemeinsamen Erklärung über die Brüderlichkeit aller Menschen" zwischen Papst Franziskus und dem Oberblender Ahmed al Tayub schließt!

 

Ein unerwarteter herber Stich in Benedikts theologisches Erbe! WAS IST DA LOS??

 

Ausgenommen wie Weihnachtsgans: Bayern zahlt fast 10 Milliarden an andere Bundesländer - und damit erneut mehr als die Hälfte des Finanzausgleichs (SZ).

 

"...Das soll aufhören, fordert die Regierung und droht seit Wochen mit einer Klage..."

 

Ukraine-update: NATO verlegt Awacs-Aufklärungsflugzeuge nach Rumänien (SZ).

 

 

 

 

 

 

Brandneu:
Das schöne Benedikt-Dankbuch vom Stift Heiligenkreuz! :-)

 

 

 

12.01.2023

 

Aktuell bei 13%: Bayern-AfD im Aufwind (SZ)

 

Dauerkrise Altenpflege: "Wehrlos im Heim" (SZ)

 

"Erniedrigt, verletzt, misshandelt: Viele Bewohner sind Teilen des überforderten Personals einfach ausgeliefert. Und wen interessiert's? Jedenfalls würde sich niemand wegen dieses Leids auf die Straße kleben..."

 

Unfassbar für einen Profi wie ihn: Biden lagerte Geheimakten in Garage (SZ).

 

"Der Präsident bewahrte an mindestens drei Orten Dokumente auf, die dort nicht hingehörten. Das Weiße Haus bemüht sich, die Affäre zu entschärfen. Doch viele Fragen sind unbeantwortet..."

 

Pariser Bahnhof: Sechs Verletzte bei muslimischer Messerattacke (FAZ)

 

 

 

 

 

 

 

11.01.2023

 

Vatikan-Journalist: Benedikt XVI. war "eine komplexe Person" (VaticanNews).

 

Messermord an Lehrerin (55) in Ibbenbüren: Und wieder war's ein Moslem (17)!

 

Castrop-Rauxel: Einer der festgenommenen mutmaßlichen iranischen Rizin-Dschihadisten gab im Asylverfahren an, Christ zu sein (Welt).

 

"...Neue Beweise erhärten den Terrorverdacht..."

 

Ukraine-update: Ukrainischer Generalstab dementiert Eroberung Soledars.

 

"Mit Ratzinger starb einer der größten queerfeindlichen Hetzer": Polizeiliche Ermittlungen gegen "queer.de" wegen "Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener" (Katholisch.de)

 

Recht so! Unabhängig davon ist Benedikt XVI. in christlicher Weise nicht "queerfeindlich", sondern "queernessablehnend" gewesen. Während sich das Erstere gegen Menschen richtet, richtet sich das Letztere gegen ein TUN, getreu dem christlichen Leitwort: "Den Sünder lieben, aber die Sünde hassen". "Wer es fassen kann, der fasse es" (Mt 19,12)... 

 

Rom: Australischer Kurienkardinal Pell (81) bei Hüft-Op gestorben (VaticanNews)

 

Ukraine-update: Strategisch wichtige Stadt Soledar offenbar tatsächlich gefallen (SZ)

 

 

 

 

 

 

 

Bitte eintragen ins...

...Kondolenzbuch für Benedikt XVI.! :-)

Die Kondolenz des DV-Initiators ist nun dort online:

Überzeugend wie kein anderer Papst oder Theologe von Weltrang hat Benedikt XVI. das größte, schönste, tiefste und wichtigste Geheimnis des christlichen Glaubens in Wort, Werk und Sein verkündet: "GOTT IST LIEBE" (1 Joh 4,8.16). Ohne diesen Papst wäre ich nie Katechist und Theologe geworden. Meinen tiefsten Dank für all das in Ewigkeit! Ruhe nun nach all Deinen Kreuzen in himmlischem Frieden und schaue in seliger Freude die Hl. Dreifaltigkeit, Du unermüdlicher "Arbeiter im Weinberg des Herrn"!
Deus vult! ;-)

 


 

10.01.2023

 

Westafrika: Auch hier zunehmend Dschihad-Angriffe auf Christen (VaticanNews)

 

Schweiz: 20 Jahre Haft für ersten Dschihad-Mord im Land (SZ)

 

Ukraine-update: Russen wollen Soledar erobert haben (SZ).

 

Erzbischof Gänswein verärgert: "Jetzt muss ich schweigen" (Katholisch.de).

 

Nun auch bei Biden: Geheimdokumente in Privatbüro entdeckt (SZ)

 

Iran: Drei weitere Todesurteile gegen Demonstranten (SZ)

 

Ukraine-update: Lage in Donbass-Kleinstadt Soledar spitzt sich zu (SZ).

 

Kassel: Muslimischer Machetenangriff in Fußgängerzone (PI)

 

Rod Dreher: "Das war eine grausame und respektlose Predigt von Papst Franziskus für Benedikt XVI." (Katholisches.info).

 

Angesichts dessen, dass Franziskus nur allgemein über das Hirtenamt meditierte und den NAMEN BENEDIKTS lediglich EIN EINZIGES MAL AM ENDE in den Mund nahm, würden wir sogar sagen, das war ÜBERHAUPT KEINE PREDIGT FÜR BENEDIKT XVI.! Wo blieb die von ihm selbst so oft gepredigte "ZÄRTLICHKEIT"?

 

 

 

 

 

 

09.01.2023

 

Lesenswertes von Damian Thompson: "Die Qualen von Papst Benedikt  - Joseph Ratzinger zog sich vorzeitig vom Amt zurück und musste dann zusehen, wie sein spirituelles Erbe demontiert wurde" (NZZ).

 

"Für alle, welche den Katholizismus als religiösen Fels in der Brandung einer entzauberten Welt betrachten, war das Pontifikat von Benedikt XVI. ein Glücksfall. Verfechter einer modernisierten Kirche indes musste der Theologe auf dem Papstthron zwangsläufig enttäuschen..."

 

Iran: Wie Musks Weltall-Internet den Aktivisten hilft (SZ).

 

Ukraine-update: Briten erwägen Lieferung moderner Kampfpanzer (SZ).

 

Regensburg: Geflohener muslimischer Mörder in Frankreich gefasst (SZ)

 

Video-Interview mit der CSPI-Chefin von Österreich Maria Schwaz:

Wie gefährlich ist der "Politische Islam"? (FPÖ-TV) Empfehlenswert!

 

Selenskij: "Bachmuth hält durch" (SZ).

 

Franziskus typisch: "Klatsch ist eine tödliche Waffe, die die Bruderschaft tötet" (Merkur).

 

„Brüder, lasst uns teilen, lasst uns die Last des anderen tragen, statt zu plaudern und zu trennen, schauen wir uns mit Mitgefühl an, lasst uns einander helfen. Fragen wir uns: Bin ich ein Mensch, der teilt oder einer, der mitteilt? Die Botschaft von Jesus oder Klatsch?“, sagte Franziskus bei seinem Angelus-Gebet nach Angaben der italienischen La Repubblica..."

 

Ein altbewährtes Totschlagargument, wenn man die Sache einfach wegwischen will!
Doch so leicht kann es sich nicht immer machen...

 

Anhaltende Beurlaubung, Anti-Benedikt-Kurs und andere Demütigungen:
Erzbischof Gänswein rechnet in neuem Buch mit Papst Franziskus ab
(Katholisch).

 

"Noch gibt es erst Auszüge aus dem neuen Buch von Erzbischof Georg Gänswein. Darin rechnet er aber bereits mit Papst Franziskus ab – und bekommt prompt Kritik. Gänswein enthüllte auch, welchen Auftrag Benedikt XVI. ihm mit auf den Weg gab.

 

Als der amtierende Papst ihn im Februar 2020 von seinem Posten als "Präfekt des Päpstlichen Hauses" auf unbestimmte Zeit beurlaubte, sei er "schockiert und sprachlos" gewesen, so Gänswein.(...)

 

In einem von der italienischen Zeitung "Il Giornale" veröffentlichten Auszug schreibt Gänswein: "Benedikts Hoffnung, dass ich das Bindeglied zwischen ihm und seinem Nachfolger sein würde, war etwas naiv." Der langjährige Privatsekretär Benedikts berichtet von Irritationen, nachdem er beispielsweise von einem Treffen von Papst Franziskus mit der Gemeinschaft Sant'Egidio 2014 fernbleiben sollte. Demnach teilte Gänswein Franziskus im Anschluss mit, dieses Verhalten habe seine Autorität geschmälert und er habe sich dadurch auch persönlich gedemütigt gefühlt. "Er stimmte mir zu, dass ich recht hatte und er entschuldigte sich, fügte dann aber hinzu, dass die Demütigungen viel Gutes bewirken." (...)


Nach den Diskussionen um das Buch "Des profondeurs de nos cœurs" ("Aus der Tiefe unserer Herzen") von Kardinal Robert Sarah im Januar 2020 habe Gänswein Franziskus noch einmal um eine Unterredung gebeten mit der Frage, wie er sich künftig verhalten solle. "Er wirkte etwas überrascht, sagte aber mit ernster Miene: 'Bleiben Sie fortan zuhause. Begleiten Sie Benedikt, der Sie braucht, seien Sie ihm ein Schutzschild.'" Einen Antwortversuch habe Franziskus abgeblock. "Sie bleiben Präfekt, kommen aber ab morgen nicht mehr zur Arbeit." (...)

 

Benedikt XVI. habe damals die Entscheidung seines Nachfolgers mit den ironischen Worten kommentiert: "Ich denke, dass Papst Franziskus mir nicht mehr traut und dass er will, dass Sie mich bewachen." Er habe sich dann persönlich an seinen Nachfolger gewandt, um ihn umzustimmen, aber ohne Erfolg..."

 

Wir haben immer gewusst, dass die nach außen vorgetragene "harmonische Einvernehmlichkeit" zwischen Franziskus und Benedikt XVI. nur Fassade war und auch nur sein KONNTE angesichts der z. T. völlig konträren Theologie und Kirchpolitik dieser beiden Päpste! Doch immer wenn man dies in all der Zeit thematisiert hat, wurde entweder geschwiegen oder abwiegelnd drum herum geschwurbelt. Die KIRCHE braucht eine GESUNDE STREITKULTUR, in der man auch einen amtierenden Papst offen (aber sachlich) kritisieren darf und sogar muss, wenn's drauf ankommt, denn dafür ist das Schicksal des Christentums und der gesamten Welt zu wichtig, als dass man hier auf das "Ansehen der Person" achtet!

 

 

 

 

 

 

 

 

08.01.2023 TAUFE des HERRN

 

Schöner Benedikt-Nachruf von George Weigel: "Der wahre Joseph Ratzinger" (Tagespost)

 

"Der Emeritus war ein kluger, heiligmäßiger Mann, der keine Ähnlichkeit mit der Karikatur hatte, die seine theologischen Gegner erschufen, meint der US-Theologe George Weigel..."

 

Petersdom: Erste Pilger beten am Grab von Benedikt XVI. (VaticanNews).

 

In memoriam Benedikt XVI.: Teil I - Seine drei Enzykliken (VaticanNews)

 

Kardinal Müller über Benedikt: "...einfach der wichtigste Theologe auf dem Stuhl Petri seit vielen Jahrhunderten. Und somit ist er eben auch ein Kirchenlehrer" (VN).

 

"Den deutschen emeritierten Kurienkardinal Gerhard Ludwig Müller verband viel mit Benedikt XVI.: jetzt auch der 31. Dezember. Der Tag, an dem der emeritierte Papst starb, war auch Müllers 75. Geburtstag..."

 

Gänswein über Benedikts Erbe: "Ein Schatz, der bleibt" (VaticanNews)

 

Vatikan: Schweizer Garde trauert besonders um Benedikt XVI. (VaticanNews).

 

Augsburg und Passau: Requieme für Benedikt XVI. (VaticanNews)

 

Nigeria 2022: Zunahme muslimischer Entführungen und Tötungen von Priestern

 

Syrien: Ehemals vom IS entführter Mönch ist neuer Erzbischof von Homs (VN).

 

Somalia: 40 Christen bei dschihadistischem Bombenanschlag getötet (VN)

 

Burkina Faso: Christen nach Dschihad-Mord an Priester auf der Flucht (VN)

 

SEK-Einsatz in NRW wegen zwei mutmaßlicher iranischer Dschihadisten:
"Die Bundesregierung unterschätzt die Islamismus-Gefahr"
(Welt).

 

"Der entscheidende Hinweis zur Anschlagsgefahr in NRW kam vom FBI. Die Behörde hat bessere Möglichkeiten, Gefährder zu erkennen, als deutschen Dienste. Es war falsch von der Ampel, den Expertenkreis Islamismus aufzulösen..."

 

"Achtung, Reichelt!": Fürstin Gloria sehr schön über Benedikt XVI. (PI)

 

Silvester-Video Wien: Pistolenschüsse, Randale und "Allahu-akbar"-Geplärr (H)

 

Frankreich: Islamkritiker Houellebecq droht Verfahren (SZ).

 

Kasachstan: Irans beste, aber kopftuchlose Schachspielerin kehrt nicht zurück.

 

Iran: Zwei weitere Demonstranten hingerichtet (SZ)

 

Wie "vergessenes Pausenbrot": ZDF-A... verhöhnt toten Benedikt XVI. (JF).

 

"Herr, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

07.01.2023

 

Petersdom: Grab von Benedikt XVI. ab Sonntag zugänglich (VaticanNews)

 

DV erwies Benedikt XVI. als dem Inspirator für diese Seite bei seiner Beisetzung in Rom selbstverständlich persönlich die Ehre! Leider war es vor Ort organisatorisch und technisch in diesen hoch angespannten Tagen nicht möglich, hiervon live zu berichten, sodass wir unsere Leser hiermit zumindest noch nachträglich an einigen Impressionen dieses großartigen und würdevollen Ereignisses etwas teilhaben lassen wollen...;-)
 









 

 


R. I. P.,
großer PAPST BENEDIKT XVI.!

 

 

 

 

 

 

03.01.2023

 

Iran: Todesurteil gegen weiteren Demonstranten bestätigt (Welt)

 

"...Zwei Männer wurden wegen ihrer Beteiligung an Protesten bereits hingerichtet, 20 weitere sollen auf der Todesliste stehen..."

 

US-Liste: Hauptsächlich Islam-Staaten verstoßen gegen Religionsfreiheit (Idea).

 

Lombardi: "Es schmerzte Benedikt XVI., dass man ihn für einen Lügner hielt" (VaticanNews).

 

"...Das Problem der Missbrauchsskandale sei der deutsche Papst beherzt angegangen: „Das ist für mich ein historisches Verdienst“..."

 

Benedikt XVI.: Sämtliche Gedenkmessen im deutschsprachigen Raum (VN)

 

Besonders afrikanische Staaten sind voll des Lobes für Benedikt XVI.:

"Kühner und bescheidener Mann - Intelligenz und Demut" (VaticanNews)
 

 

 


Israel: Neuer jüdischer Polizeiminister besucht "trotz Warnungen" Tempelberg.

 

Das ist sein gutes Recht. Der Tempelberg war und ist JÜDISCH und NICHT ISLAMISCH (auch wenn er von den Muslimen seit über 1300 Jahren okkupiert wird)!

 

Ukraine-update: Angeblich erneuter schwerer ukrainischer Schlag gegen russische Truppen mit Hunderten von Toten und Verletzten, angeblich mehr als zwei Dutzend Folterkammern in der Umgebung von Charkiw gefunden (SZ)

 

Silvester in Deutschland: Migranten wüten - der Staat kapituliert (PI).

 

 

 

 

 

 

 

 

02.01.2023

 

Abschied von Benedikt XVI. in Rom: "Ein bisschen Ausnahmezustand" (VN)

 

"Die Menge an Menschen, die sich von dem verstorbenen Papst em. Benedikt XVI. verabschieden wollen, hat bereits am ersten Tag die Schätzungen der römischen Behörden übertroffen. Waren ursprünglich bis zu 35.000 Besucher pro Tag erwartet worden, waren es gegen 14 Uhr bereits 40.000. Unsere Kollegin Christine Seuss hat dem Kölner Domradio ihre Eindrücke geschildert..."

 

Berlin: Viele brutale Böller-Angreifer laut Polizei aus "Migrantenmilieu" (Focus)

 

Ukraine-update: Ukraine tötet nach eigenen Angaben bei Angriff 400 russische Soldaten, laut Moskau jedoch "nur" 63 (SZ).

 

Ex-Papstreisen-Organisator: Güte und Sanftmut Benedikts XVI. herausragend (VaticanNews)

 

Rostock: Tausende Taize-Jugendliche beten für Benedikt XVI. (VaticanNews).

 

Petersdom: Tausende nehmen Abschied vom aufgebahrten Benedikt XVI. (VN).

 

Kardinal Koch: Benedikt XVI. stellte Christus in den Mittelpunkt (VN).

 

Silvesterchaos in Berlin: Deutlich mehr Angriffe auf Einsatzkräfte (SZ)

 

Über die Klientel der "Angreifenden" wird (erneut) kein Wort verloren...

 

Tod Benedikts XVI.: Verstärkt Papst Franziskus nun seinen liberalen Kurs? (SZ)

 

Ukraine-update: Erneut Drohnenangriffe in Kiew (SZ)

 

 

 

 

 

 

 

 

01.01.2023 NEUJAHR, GOTTESMUTTERFEST

 

Benedikts letzte Worte: "Herr, ich liebe Dich!" :-)

 

Benedikt XVI.: Weltweite Würdigungen reißen nicht ab (VaticanNews).

 

Neujahrsgottesdienst im Petersdom: Papst-Predigt mit Gebet für Benedikt XVI. (VaticanNews)

 

Ukraine: Russische Angriffe mit Toten und Verletzten auch in Silvesternacht (SZ)

 

 

 

 

Wir wünschen allen Lesern
ein GUTES NEUES JAHR 2023
unter dem Schutz und Segen des Heiligen Geistes und der Gottesmutter! :-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lasst uns beten ums letzte Geleit zum HERRN
für diesen großartigen Theologen und wunderbaren Papst Benedikt XVI.,
der uns mit seiner Regensburger Mohammed-Rede 2006
maßgeblich zur Gründung von Deusvult.info inspiriert hat
und dem wir darüber hinaus noch vieles mehr verdanken!!!
AMEN


 

 

 

 

 

 

04/2007 - 12/2022 ARCHIVIERT