02.03.2024

 

LIVE aus Frankfurt: BPE-Islamaufklärung mit Michael Stürzenbrger (PI)

 

Bayern: AfD erteilt Reporter vom Bayerischen Rundfunk Hausverbot (SZ).

 

"Landtagsfraktionschefin Ebner-Steiner wirft dem Mann Beleidigung vor, wie der Sender mitteilt. Der Journalist bestreitet das, der BR spricht von einem "Angriff auf die Pressefreiheit". AfD-Landeschef Protschka sagt, es gehe auch um die Verbreitung von "Falschinformationen"..."

 

Ukraine-Krieg: Tote nach russischen Drohnenangriffen auf Odessa und Charkiw; Russland soll deutsche Offiziere bei Taurus-Gespräch abgehört haben; nächste Frontlinie unter Druck (SZ)

 

Gaza-Krieg: Über 100 Tote bei Hilfslieferung und ihre politische Ausschlachtung (PI)

 

 

 

NEUAUFLAGE des HANDBUCHS zum VERGLEICH CHRISTENTUM - ISLAM:
"ALLAH versus ABBA
 Der 1400-jährige Dschihad gegen das Christentum als Folge der islamischen Kontradogmatik"
(bestellbar am besten direkt beim
Gerhard Hess Verlag)



 

HIER die Buchvorstellung im Video-Interview mit BPE - mit mehr als 11.000 Klicks bis jetzt

 

 

 

29.02.2024

 

Berlin: "Schwere Kriegswaffen" wie z. B. Panzerfaustgranate, Sprengmittel und Kalaschnikow bei verhafteter Linksterroristin Klette gefunden (Tagesschau)

 

München: Mysteriöse "Privatperson" kauft Geschäftshaus für 250 Millionen € (SZ).

 

"Der Gebäudekomplex in der Altstadt, in dem mehrere Luxusmarken ihre Läden haben, bekommt einen neuen Eigentümer. Wer das ist, bleibt ein Geheimnis..."

 

Da haben wir schon wieder so gewisse Vermutungen in Richtung der "üblichen Verdächtigen"...

 

Ukraine-Krieg: Russische Truppen nehmen ca. 11 km von Awdijiwka entferntes Dorf ein; Putin droht NATO indirekt mit Atomwaffeneinsatz; Separatisten in Transnistrien in Moldau bitten Russland um "Schutz" (SZ).

 

BPE-Rückschau von 15 Jahren Islamaufklärung: "Das 14-Millionen-Video" (PI)

 

WIR GRATULIEREN und BEDANKEN uns für die GUTE ZUSAMMENARBEIT all die Jahre!

GOTTES SCHUTZ und SEGEN auch weiterhin! :-)

 

 

 

 

 

 

28.02.2024

 

Prof. Aslan: "Politischer Islam viel professioneller als viele Politiker" (Exxpress)

 

"Islamisten können ihre demokratiefeindlichen Ziele vor Politikern verbergen, weil sie mittlerweile klüger sind, warnt Prof. Ednan Aslan. Auch die Theologie von Österreichs Islam-Vertretung sei nicht „sehr weit entfernt“ von der Hamas im Gazastreifen. Folglich sei diese Terrororganisation auch nicht nur ein Problem Israels..."

 

Rotes Meer: Deutsche Fregatte "Hessen" wehrt ersten Huthi-Angriff ab und schießt zwei Drohnen ab (SZ).

 

"...Erst in der vergangenen Woche hatte die Huthi-Miliz erklärt, Angriffe auf Handelsschiffe vor der Küste ausweiten zu wollen. Man setze auf Eskalation als Antwort auf die Eskalation Israels im Gazastreifen, sagte der Anführer der Gruppe, Abdel-Malik al-Huthi, in einer Fernsehansprache. Bislang seien 48 Schiffe angegriffen worden. Zudem kündigte er den Einsatz von Unterwasser-Waffen an..."
 

Ukraine-Krieg: Französischer Außenminister relativiert Macrons idiotisch-fahrlässiges, Putin-helfendes Bodentruppen-Ablenkungsgeschwafel (SZ).

 

Er soll einfach nur bei den Waffenlieferungen nicht so weiterkleckern, sondern endlich mal klotzen - das reicht!
 

 


 

CHRISTLICHE FASTENZEIT
Darin geht es nicht wie beim Islam um die rigoristische Befolgung religiöser Gesetze, nur weil ALLAH es so WILL, sondern die INNERE ABKEHR von SÜNDHAFTEN VERHALTENSWEISEN, die FREIWERDUNG der SEELE vom EGOISMUS FÜR GOTT und den MITMENSCHEN und damit die INNERE VORBEREITUNG auf das HOCHHEILIGE OSTERFEST und den EMPFANG des HEILIGSTEN SAKRAMENTES des CHRISTENTUMS zur geistlichen EINSWERDUNG mit dem DREIFALTIGEN GOTT der LIEBE!

 

Apropos islamische Fastenzeit RAMADAN:
Ein Anruf in der Zentrale des DROGERIEMARKTS "DM" bezüglich des in einer Filiale angebotenen "Ramadan-Kalenders" (vgl. posting vom 12.02.24) ergab, dass dieser Kalender tatsächlich zum ALLGEMEINEN SORTIMENT gehört. Nach ausführlicher Darlegung, was im Ramadan gefeiert wird (nämlich die "HERABSENDUNG" des KORANS inkl. aller darin enthaltenen JUDEN- und CHRISTENFEINDLICHEN VERSE) soll nun angeblich geprüft werden, ob dieses Produkt im kommenden Jahr noch im Sortiment bleiben soll. Für dieses Jahr könne es jedenfalls keine Rücknahme mehr geben. Da sind wir mal gespannt, ob da wirklich was rauskommt...;-)

 

 

 


20.02.2024

 

Jemen/Deutschland: Huthi-Dschihad-Propaganda lief über Münchner Server! (Merkur)

 

Kiew: Großes Gedenken an Maidan-Massaker vor 10 Jahren (SZ)

 

Gaza-Krieg: UN-Resolutionsentwurf für Waffenruhe scheitert an US-Veto (SZ).

 

Seit 20.15 beim ZDF Ukraine-Krieg-Doku: "White Angel - das Ende von Marinka" (ZDF)

 

Kardinal Schönborn ermahnt deutsche Bischöfe: Einheit mit dem Papst wahren! (Katholisch.de)

 

"Ungewöhnlich deutlich äußert sich der Wiener Kardinal Christoph Schönborn zur Debatte um den Reformweg der Kirche in Deutschland. Er fordert die deutschen Bischöfe auf, den Dialog mit Rom nicht abreißen zu lassen..."

 

Ukraine: Strack-Zimmermann (FDP) will für Taurus-Antrag der Union stimmen (SZ).

 

Gaza-Krieg: Israelische Armee ruft halb Gaza-Stadt zur Flucht auf (SZ).

 

Nazi-Keule: Kardinal Müller warnt vor Zerstörung der nationalen Identität (Freie Welt).

 

"Kardinal Gerhard Müller warnt in einem exklusiven Interview vor den verheerenden Auswirkungen des Globalismus auf die nationale Identität der Völker. Kritiker dieses Konzepts werden oft als »Nazis« diffamiert, um ihre Stimmen zu ersticken..."

 

Konkrete Anschlagsdrohungen: AUF1-Vortragsveranstaltungen abgesagt (PI)

 

 

 

 

 

 

19.02.2024

 

Ukraine-Krieg: Kanada will Ukraine über 800 Verteidigungsdrohnen liefern; Ukraine will Starlink-Nutzung durch Russland verhindern; laut Selenskij "äußerst schwierige" Lage an der Front (SZ).

 

Spanien: Zur Ukraine übergelaufener russischer Helikopter-Pilot wohl erschossen (Tagesspiegel)

 

"Vor einem halben Jahr ist der russische Hubschrauber-Pilot Kuzminov zur Ukraine übergelaufen – und kassierte fast eine halbe Million Euro. Russland schwor Rache. Nun soll er tot sein..."

 

Neujahrsempfang Münster: Polizei verwehrt AfD-Politikern Schutz vor Antifa (PI).

 

Ukraine-Krieg: Ukrainische Truppen an verschiedenen Frontabschnitten weiterhin massiv unter Druck (SZ)

 

Gaza-Krieg: Israel droht mit Angriff auf Rafah zum Ramadan-Beginn im März, wenn die Geiseln nicht freigelassen werden; EU-Außenminister beschließen Start des Militäreinsatzes zur Sicherung der Handelsschifffahrt im Roten Meer (SZ).

 

 


 

 

 

 

 

18.02.2024 ERSTER SONNTAG in der FASTENZEIT

 

Papst: In Fastenzeit Stille, Gebet und Anbetung Raum geben (VaticanNews)

 

Münchener Sicherheitskonferenz: "Der einseitige Protest der Linken" (SZ)

 

"Hamas? Nawalny? Bei der Demonstration gegen die Sicherheitskonferenz wird Unangenehmes ausgeblendet und allzu leicht die Schuld an den großen Krisen der Welt auf dem Westen und der Nato abgeladen..."

 

Gaza: Israelischer Verteidigungsminister sieht Kampfgeist der Hamas gebrochen (SZ).

 

Ukraine: Biden macht US-Kongress für Fall von Awdijiwka mitverantwortlich (SZ).

 

 

 

 

 

 

 

17.02.2024

 

Putin offenbart bei Carlson (ab 1.32.30) seine tiefe Unkenntnis über Religionen:

"Die Religionen sind in den Grundthesen sehr ähnlich, wenn nicht gar identisch."

 

Das gilt vor allem IN KEINER WEISE zwischen dem von ihm hier genannten CHRISTENTUM, ISLAM und BUDDHISMUS, denn GRUNDVERSCHIEDENER als diese drei können Religionen untereinander gar nicht sein!

Ganz unabhängig davon mag zwar Einiges von Putins sonstigen - vor allem historischen und politischen - Darlegungen (aus russischem Blickwinkel) gar nicht so falsch sein, aber einen KRIEG GEGEN das UKRAINISCHE BRUDERVOLK mit mittlerweile ca. 1/4 MILLIONEN TOTE RECHTFERTIGT dies alles trotzdem NICHT!!
Sein großer tragischer FEHLER als Staatsmann besteht weniger in falschen Analysen, als vielmehr in FALSCHER HANDLUNGSKONSEQUENZ. BEWEISEN SIE jetzt, dass sie WIRKLICH ein "CHRIST" sind, Herr Putin, KEHREN SIE UM in dieser Fastenzeit, BEENDEN Sie die "militärische Spezialoperation" und lassen Sie Ihre ukrainischen Glaubensgeschwister selbst bestimmen, was sie wollen!!     

 

Deutschland: Maaßen gründet "Werte-Union" - und will so "die Lücke zwischen Union und AfD füllen" (Welt).

 

Nawalny: Team bestätigt Tod - Leichnam zur Untersuchung weggeschafft (Merkur).

 

Münchener Siko: Selenskij warnt vor "globaler Katastrophe" durch Putin (M).

 

"Geheimdienste sind sich bewusst"...

 

München: Hunderte bei Nawalny-Gedenken vor russischem Konsulat (SZ)

 

Ukraine-Krieg: Awdijiwka fällt! Russland wehrt 33 ukrainische Drohnen ab (SZ).

 

 

 

 


 

16.02.2024

 

Petersdom: Kardinal Koch würdigt die 2015 vom IS geköpften 21 Märtyrer (VaticanNews).

 

Nordost-Syrien: Initiative zum Schutz christlichen Eigentums (VaticanNews)

 

"In der Stadt Raqqa in Nordostsyrien ist ein Büro des Hohen Komitees für Immobilien eingerichtet worden, um Immobilien von armenisch-, assyrisch- und syrisch-stämmigen christlichen Eigentümern zu schützen. Raqqa galt von 2014 bis 2017 als Hochburg des Islamischen Staates und ist nicht mehr unter der Kontrolle der Regierung in Damaskus..."

 

Bangladesch: Kampagne gegen "unislamische" Lehrbücher (VaticanNews)

 

Nigeria: Dschihadistische Entführungen von Christ(inn)en "außer Kontrolle" (VaticanNews)

 

USA: Trump wegen Betrugs zu 350 Millionen US-Dollar Strafe verurteilt! (NZZ)

 

"...Das teilte Richter Arthur Engoron am Freitag in New York mit. Zudem dürfe Trump drei Jahre lang kein Unternehmen im Gliedstaat New York führen. Im Zivilprozess steht Trumps Familienimperium auf dem Spiel. Die Staatsanwaltschaft hatte Trump vorgeworfen, den Wert der Trump Organisation jahrelang manipuliert zu haben. Richter Engoron hatte es bereits im September 2023 als erwiesen beurteilt, dass Trump seine Immobilien jahrelang falsch bewertet hat. Manchmal zu hoch, wenn er neue Bankkredite benötigte, manchmal zu niedrig, wenn er für die gleichen Liegenschaften Versicherungspolicen abschliessen musste..."

 

Gut(err)es Zeichen in München: UN-Generalsekretär besucht Synagoge (SZ).

 

"Am Vorabend der Siko besucht António Guterres die Synagoge am St.-Jakobsplatz. Nach seinen Äußerungen zum Überfall der Hamas ist die Skepsis der jüdischen Gemeinde anfangs groß. Doch dann kann man Vertrauen beim Wachsen zusehen..."

 

Berlin: Scholz und Selenskij unterzeichnen Sicherheitsvereinbarung (SZ).

 

"...Man werde die Ukraine unterstützen, solange dies nötig sei, teilt der Kanzler mit..."

 

"Putin ist ein Mörder": Kreml-Kritiker Nawalny tot! (ntv)

 

"Er war der größte Herausforderer von Russlands Präsidenten Putin, seit Jahren wurde er von den russischen Behörden verfolgt. Nun ist Alexej Nawalny in Haft gestorben, wie die Gefängnisverwaltung mitteilt. Das Entsetzen ist groß..."

 

Der HERR nehme ihn zu sich! Jetzt erst recht die Ukraine weiter unterstützen!!

 

Gaza-Krieg: UN werfen Israel systematischen Angriff von Kliniken vor; Ägypten baut offenbar massives Flüchtlings-Auffanglager in der Wüste (SZ).

 

Hat die UN immer noch nicht gecheckt, dass die Hamas die besagten Klinken vorab systematisch als Schutzschilder missbraucht (hat)?

 


 


 

 

 

15.02.2024

 

Nach Äußerungen des US-Geheimdienstausschuss-Vorsitzenden Turner (Rep.):

Plant Putin atomare Satellitenkiller im Orbit? (Frankfurter Rundschau)

 

"...Russland entwickelt ein weltraumgestütztes Militärsystem, das nach Ansicht von Kongressmitgliedern und US-Beamten eine erhebliche Bedrohung für die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten darstellen könnte, indem es möglicherweise kritische Nachrichten- oder Kommunikationssatelliten mit einer Nuklearwaffe beschädigt, berichten mit der Angelegenheit vertraute Beamte.(...)"

 

Ukraine: Ukrainische Truppen verlieren Hauptversorgungsroute nach Awdijiwka.

 

Putin "überraschend": Biden als US-Präsident "besser für Russland" (Zeit)

 

U. E. ist das nur logisch und hat wohl ZWEI GRÜNDE. Den ersten hat Putin bereits selbst genannt: Biden ist der  "Erfahrenere und Berechenbarere". Bei ihm kann Russland sicher sein, dass er seine Haltungen und Prinzipien nicht mitten im "Spiel" ändern wird (bzw. dass er überhaupt welche hat) und vor allem nicht zu emotionalen Kurzschluss-Reaktionen (vor allem bezüglich Atomknopf!) neigt. Der zweite (ungenannte) Grund dürfte andererseits in der Hoffnung einer zunehmenden Altersschwäche und damit evtl. Regierungs- und Handlungsschwäche des dann 82-86-Jährigen zu finden sein...

 

Westafrika: Ein putinischer Dschihad-Sturm zieht auf - Richtung Europa (SZ).

 

"Nach den Putschstaaten Mali und Burkina Faso verbündet sich auch Niger mit Russland. Eine brandgefährliche Entwicklung für Europa..."

 

Ukraine-Krieg: Ukraine meldet massive Raketenangriffe in fast allen Landesteilen; Lettland führt Allianz zur Drohnenlieferung an Ukraine an; Selenskij kommt zur Münchener Sicherheitskonferenz (SZ).

 

Gaza-Krieg: Israel bricht Verhandlungen zu Waffenruhe ab (SZ).

 

 

 

 

 

 

 

14.02.2024 ASCHERMITTWOCH - strenger Fastentag: Beginn der 40-tägigen christlichen FASTENZEIT

 

Papst zum Aschermittwoch: In der Fastenzeit für Menschen im Krieg beten! (VN)

 

Gaza-Krieg: Irland und Spanien fordern EU-Untersuchung zum Vorgehen Israels; Geisel-Angehörige fordern von Den Haag die Verhaftung von Hamas-Führern (SZ).

 

Roth in Mittelfranken: Sparkasse wollte Kunden AfD-Spende verbieten (Bild).

 

Der Inhalt des entsprechenden Schreibens an den Kunden lautet:

 

„Der Zahlungsempfänger hat eine rechtsextremistische Ausrichtung. Die Sparkasse Mittelfranken-Süd akzeptiert solche Zahlungen nicht. Stellen Sie bitte im eigenen Interesse solche Zahlungen ein.“

"Offenbar hat ein Mitarbeiter der Bank oder eines Dienstleisters das Schreiben eigenmächtig aufgesetzt und verschickt. Laut Bank handelt es sich nämlich nicht um eine IT-Panne. Der Sprecher zu BILD: „Es hat nichts mit einem System oder sonst irgendwas zu tun.“ Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband stellt klar: „Als öffentlich-rechtliche Kreditinstitute müssen Sparkassen allen gesellschaftlichen Gruppen und Personen, unabhängig von deren politischen Zielen, Zugang zu kreditwirtschaftlichen Leistungen ermöglichen.“ Das betreffe auch den Zahlungsverkehr. „Anderes gilt nur bei Parteien und Vereinen, deren Verfassungswidrigkeit rechtskräftig festgestellt wurde.“ Das ist bei der AfD nicht der Fall"

Bundestags- und FDP-Vize Wolfgang Kubicki (71) findet den Vorgang gar nicht lustig. Er sagt zu BILD: „Dieser Fall muss aufgeklärt werden, denn solch ein Schreiben verfasst und versendet man in der Regel nicht ,aus Versehen‘. Man muss kein Freund der AfD sein, um festzustellen, dass ein solches Droh-Schreiben nichts mit einer demokratischen Auseinandersetzung zu tun hat.“

Gaza-Krieg: Israel zeigt Video von geräumtem Sinwar-Versteck unter Chan Yunis (Zeit).

"...In dem Tunnelabschnitt unter der südlichen Stadt Chan Junis habe Sinwar mit seiner Familie und Hamas-Kämpfern gelebt, während über ihnen der Krieg tobte, sagte ein Sprecher der israelischen Armee. Das Militär veröffentlichte dazu ein kurzes Video von einem Rundgang durch die Räume. Darin zeigt ein unkenntlich gemachter Soldat einen Raum, in dem Sinwar gewohnt haben soll, samt einem Tresor voller Banknoten in israelischer und US-Währung in Millionenhöhe.(...)

Sinwar und seine Leute seien "weggelaufen", als sie gehört hätten, dass sich Israels Militär näherte, heißt es in dem kurzen Video weiter. "Wir sind entschlossen, ihn zu fangen, und wir werden ihn fangen", sagte Hagari. Das israelische Militär veröffentliche dazu ein weiteres kurzes Video, das Sinwar und einige seiner Angehörigen zeigen soll. Das Video wurde den Angaben nach am 10. Oktober – also drei Tage nach Beginn des Gaza-Kriegs – von einer Überwachungskamera in einem der Tunnel der Hamas aufgenommen worden, hieß es. Es zeige angeblich, wie der Hamas-Kriegsherr mit seiner Frau und Kindern gerade "fliehe". Wo sich Sinwar und sein Führungsstab gegenwärtig befinden, ist nicht bekannt. Sollte die Videoaufnahme authentisch sein, wären dies seit Kriegsbeginn die ersten Bilder von ihm."

Ukraine-Krieg: Ukraine meldet Zerstörung von russischem Kriegsschiff vor Krim (SZ).

 

LIVE aus Osterhofen: Politischer Aschermittwoch der AfD (PI)


 

 

 

 


13.02.2024

 

Kiew: Arabische Länder schmuggeln Musks Internetdienst nach Moskau (Stern).

 

"Der Internetdienst Starlink hilft der Ukraine bei der Verteidigung gegen Russlands Invasion. Doch nun soll auch Moskau die Anlagen nutzen - angeblich werden sie über arabische Länder geschmuggelt.

 

"Die Starlink-Terminals kaufen die Besatzer in den arabischen Ländern", schrieb der ukrainische Militärgeheimdienst HUR auf seinem Telegram-Kanal unter Berufung auf abgehörte Gespräche russischer Soldaten.

 

Das von dem Milliardär Elon Musk betriebene Satellitennetzwerk Starlink bietet Internetzugang und wird von der Ukraine auch zur Steuerung von Waffensystemen bei ihrem Abwehrkampf gegen die russische Invasion genutzt. Diese Kommunikation galt als einer der wenigen Vorteile, die Kiew gegenüber der hochgerüsteten russischen Armee im Krieg hatte..."

 

Ukraine: Neuer Anlauf für Ukraine-Hilfe im US-Senat; US-Verteidigungsminister sagt wichtige Treffen zu Ukraine und NATO wegen gesundheitlicher Probleme ab (SZ).

 

 

 

"Ramadan-Kalender" für Kinder...

...in einem Münchener "DM" (Drogerie-Markt)

 

 

12.02.2024

 

Spitzenmäßiger Beitrag von Pfarrer Rodheudt: "Links vor Recht" (Corrigenda)

 

"Links ist heute Pflicht. Und es hat eine eingebaute Vorfahrt – auch vor dem geltenden Recht. Die meisten Menschen genießen es, gleichzeitig Mehrheit und Widerstandskämpfer zu sein. Über eine verkehrte Welt..."

 

UNBEDINGT LESEN! ;-)

 

Schaden in Milliardenhöhe: Bürgergeld-Betrug durch Ukrainer und Clans (Focus)

 

Gaza-Krieg: EU-Außenbeauftragter stellt Waffenlieferungen an Israel infrage (SZ).

 

Eric Sammons: "Ein ermüdendes Pontifikat geht zu Ende" (Katholisches.info).

 

Noch viel mehr wäre dazu zu sagen - die komplett falsche Analyse des Islams und damit einhergehend die völlig falsche Gangart mit demselben wird hier gar nicht mal (mehr) erwähnt. Und mindestens zwei Feststellungen bzw. Hypothesen ziehen wir in Zweifel (auch wenn wir deren Erfüllung erhoffen) bzw. halten wir für zweckoptimistisch:

 

1. Das Franzl-Pontifikat kann sich noch über JAHRE hinquälen und durchaus noch weiteren Schaden anrichten!

2. Das Pontifikat ist (leider) alles andere als "bedeutungslos"! Die falschen Weichen, die hier gestellt wurden, könnten im schlimmsten Fall jahrzehntelang, wenn nicht gar für "immer" bleiben, zumal es aufgrund von Franzls Kardinalspolitik sehr wahrscheinlich ist, dass der nächste Papst diesen verheerenden Kurs fortsetzen wird...

 

BETEN wir, dass dass alles nicht so kommt, denn es könnte das Ende der (rechtgläubigen) Kath. Kirche werden!

 

Norwegischer Geheimdienst warnt: Russland gewinnt die Oberhand (ntv).

 

"Während die US-Hilfen für Kiew stocken, stärkt Russland seine militärische Präsenz mit Unterstützung aus Nordkorea und China..."

 

Rafah: Israelisches Militär befreit in nächtlichem Angriff zwei Geiseln - und tötet und verletzt dabei angeblich zahlreiche Palästinenser (SZ).

 

Berlin-Neuwahl: AfD gewinnt als einzige Partei Zweitstimmen hinzu (PI).

 

 

 

Dankeschön, Israel!

 

Wir danken Israel ausdrücklich, dass es nicht nur den islamischen Terror-Dschihad
mit bewundernswerter Entschlossenheit, Unbeirrbarkeit und Zielstrebigkeit bekämpft,
sondern auch, wie es das jahrzehntelange BELÜGEN DES WESTENS aufdeckt!
HOFFENTLICH lernt der Westen hieraus endlich, was der ISLAM wirklich ist!
Denn genauso wie die Hamas uns belügt und betrügt, tut es der gesamte (orth.) Islam!

 

 

 

11.02.2024

 

Damit hat er sich als US-Präsidentschaftskandidat endgültig disqualifiziert:

Trump ermuntert Russland, beitragssäumige NATO-Länder anzugreifen! (K)

 

Bei aller (einstigen) "Liebe": Jetzt hat Trump eine ROTE LINIE überschritten!
Mit solchen Dingen scherzt und spielt man nicht - nicht einmal im Wahlkampf!!
Unter diesen Umständen ist BIDEN nicht nur die bessere, sondern EINZIGE WAHL!!!

 

Ukraine-Krieg: Ukraine wehrt Luftangriff auf Kiew ab; Selenskij baut Militär weiter um; Moskau kündigt Pachtvertrag für ukrainische Botschaft (SZ).

 

Gaza: Israel findet Hamas-Server direkt unter UN-Hilfswerk! (Bild)

"Das UN-Palästinenserhilfswerk UNRWA gerät immer mehr in Verruf. Mehrere Mitarbeiter stehen im Verdacht, am Überfall der Hamas auf Israel beteiligt gewesen zu sein. Und jetzt hat die israelische Armee unter dem Hauptquartier des Hilfswerks auch noch ein Rechenzentrum der Hamas entdeckt!

Die Zeitung „The Times of Israel“ berichtet, dass die Räume in Gaza nach Verhören von Hamas-Terroristen durch den Inlandsgeheimdienst Israels gefunden wurden. Sie sind nach Angaben des Militärs Bestandteil eines 700 Meter langen Tunnelsystems. Die Anlage befindet sich demnach 18 Meter unter der Erde. Der Eingang zu dem System befindet sich in der Nähe einer Schule des UN-Hilfswerks.

Israel geht davon aus, dass das Rechenzentrum vom Geheimdienst der Hamas zur Informationsgewinnung genutzt wurde. Die „Times“ berichtet, dass einige der gefundenen Computer für Untersuchungen nach Israel gebracht worden seien. Die restlichen Server und die Tunnelanlage seien durch eine Sprengung zerstört worden.(...)

 

Die „elektrische Infrastruktur“ des 700 Meter langen Tunnels sei mit dem UNRWA-Hauptsitz „verbunden“, teilte das israelische Militär mit. Dies deute darauf hin, dass der Tunnel offenbar „von UNRWA-Installationen mit Elektrizität versorgt wurde“.(...)

 

Ein Reporter der „The Times of Israel“ konnte sowohl das Tunnelsystem als auch das Gebäude des Hilfswerks besichtigen. Er beschreibt, dass der Serverraum des Hilfswerks genau über dem Serverraum der Hamas gelegen habe. Und er beschreibt, wie ein Kommandeur der israelischen Armee ihm Kabel zeigte, die im Boden verschwinden – und offenbar in das Tunnelsystem führen...."

 

Jetzt wissen wir wenigstens, wohin unsere Gelder für die "armen Menschen in Gaza" gegangen sind!

Die GESAMTE (monetäre) PALÄSTINENSER-UNTERSTÜTZUNG ist SOFORT zu STOPPEN!

 

 

 

 

 

 

 

10.02.2024

 

Deutschland: Die Problematik des undefinierten Begriffs "liberaler Islam" (VN)

"Hussein Hamdan, der Islamexperte der katholischen Kirche in Stuttgart, stört sich daran, wie das Attribut „liberal“ von manchen Muslimen genutzt wird, die gar nicht wirklich liberal sind. „Das heißt, dass man in öffentlichen Debatten über Menschen als liberale Muslime spricht, die vielleicht gar nicht so einen liberalen Islam vertreten. Das ist eine Erfahrung, die wir in den letzten Monaten, in letzter Zeit generell machen. Und ich habe das Gefühl, dass das immer wieder auch gerne genutzt wird, um in der öffentlichen Debatte sozusagen ein Gleichgewicht zu den konservativen Verbänden, die man nicht so gerne hat, zu schaffen.“..."

Und noch einmal Indien: Hindus reißen Koranschule ab - Tote und Verletzte (VN).

 

Nordost-Indien: Hindus setzen christlichen Schulen Ultimatum (VaticanNews).

 

"...Sie sollen alle christlichen Symbole, einschließlich religiöser Gewänder und Soutanen, aus der Öffentlichkeit verschwinden lassen..."

 

Münchener Michaelskirche: Jesuiten segnen unterschiedslos alle Paare - unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung oder sogar ihrem Glauben! (SZ)

 

Das ist das Ergebnis von Franz'ls kontinuierlicher Verwässerung der katholischen Lehre: Die amtliche Rechtfertigung und Förderung von SODOM und GOMORRA!

 

München im Anti-Rechts-Wahn: Lichtermeer der Irrenden - gegen sich selbst (SZ)

 

Gaza-Krieg: Israelische Armee bombardiert Rafah und meldet Fund eines Hamas-Tunnels direkt unter Hauptquartier des Palästinenserhilfswerks (SZ).

 

"Scharia-Polizei" an Kölner Schulen: Nun kommen weitere Vorfälle ans Licht (F).

Laut Polizeisprecher Wolfgang Baldes wurde der Staatsschutz mehrfach eingeschaltet, weil sich einzelne Schüler möglicherweise „radikalisiert hätten“.

 

Ukraine-Krieg: Ukraine und Russland melden nächtliche Drohnenangriffe; Stoltenberg hält jahrzehntelange Konfrontation mit Kreml für möglich (SZ).

 

 

 

 

 

 

 

09.02.2024

 

Erstaunliches aus Malaysia: Oberstes Gericht kippt 16 Scharia-Gesetze (VaticanNews).

 

"...Der Einfluss der Scharia in dem südostasiatischen Land bleibt allerdings groß..."

 

Ukraine: Keine ukrainischen Gefangenen an Bord des abgestürzten Flugzeugs (SZ).

 

Istanbul: Nächste Kirche soll Moschee werden! (Katholisch.de)

 

"Die Islamisierungspolitik in der Türkei geht weiter. Wieder soll ein historischer Kirchbau in Istanbul zu einer Moschee werden. Im Fall der weltberühmten Hagia Sophia hatte dies 2020 internationale Proteste ausgelöst..."

 

Schweiz: Polizist erschießt in Notwehr iranischen "Asylbewerber", der in Regionalzug mit Axt und Messer 15 Passagiere als Geiseln genommen hatte (PI).

 

Frankreich: Macrons indifferentes Wischiwaschi-Gedenken an die 42 israelisch-französischen 10/7-Hamas-Opfer - ohne die Worte "Israel" und "Islam" in den Mund zu nehmen (Eussner.blogspot).

 

Gudrun Eussner kommentiert dazu u. a.:

 

"...Emmanuel Macron lispelt seine Rede, Vidéo 11:11‘ bis 24:43‘. Darin kommen weder Israel noch Islam vor, aber "der Nahe Osten im Leid, das der Krieg ist. Und alle Leben sind wertvoll". So bezieht er die Bürger von Gaza gleich mit ein als Opfer. Der Terror ist für den Staatspräsidenten kein islamischer Terror, sondern es ist ein terroristischer Angriff, ein "Terrorismus, den wir in allen seinen Formen bekämpfen", obgleich die Hamas sich in ihrer bis heute geltenden Verfassung, vom 18. August 1988, als eine Abteilung der Muslimbruderschaft versteht, stattdessen aber erwähnt er mehrmals 68 Millionen Franzosen, die angeblich um die Opfer des 7. Oktobers 2023 trauern. Einmal zieht er die 42 ermordeten Juden sogar davon ab. In Frankreich aber sind von diesen 68 Millionen mindestens sechs Millionen, wenn nicht mehr, Muslime, die nicht trauern, sondern von denen stattdessen ein Anstieg des offen ausgetragenen Juden- und Israelhasses ausgeht, angereichert mit den einschlägigen Messerangriffen. Und da sind die anti-jüdischen israelhassenden Linken aus dem Dunstkreis von La France insoumise, vom "rebellischen Frankreich", noch nicht gerechnet.(...)

 

Wenn man das hört und liest, wird einem angst und bange vor so viel Verweigerung der Wirklichkeit. Frankreich ist in sich gespalten wie nie, und der Staatspräsident unternimmt dagegen nichts. Es ist ihm und seinen Sponsoren recht, daß immer mehr muslimische Einwanderer ins Land strömen.(...)

Allen, die vielleicht auf die Idee gekommen sind, nun würden der Staatspräsident und seine Regierung endlich Maßnahmen ergreifen gegen die Immigration, würden die 600 000 bis 900 000 illegal im Land lebenden Immigranten ausweisen und weiteren legalen Zuzug bremsen, denen kann ich Entwarnung geben. Nichts wird passieren, es kommt auch weiterhin jedes Jahr zahlenmäßig eine mittlere Großstadt mehr an Einwanderern. Mit dem Islam haben die Anschläge gegen uns und davon gegen die Juden nichts zu tun, auch Israel liegt so fern, daß es nicht erwähnt zu werden braucht. Es bleiben aber die Trommelwirbel, und sie künden an, was kommen wird!"

Memmingen: Türkisch-Islamische Gemeinde will gegen Minarett-Aus klagen (SZ).

 

"Der Gemeindevorstand hat laut dem Vereinsvorsitzenden entschieden, Klage beim Verwaltungsgericht einzureichen, da der geplante Anbau an die Memminger Moschee nicht gegen baurechtliche Vorgaben verstoße..."

 

DAS GENAU ist der ständige FLUCH der permanent FALSCHEN ABLEHNUNGSBEGRÜNDUNGEN!
Statt von Haus aus VERFASSUNGSRECHTLICH zu argumentieren (vgl. Rubrik "Koran: Kollision mit dem Rechtsstaat") und schon gleich die GANZE MOSCHEE NICHT zu GENEHMIGEN, versucht man "hinterher", mit BAURECHTLICHEN NEBENSCHAUPLÄTZEN das falsche Ding zumindest nicht zu groß und prächtig werden zu lassen. Mit derartiger FLICKSCHUSTEREI wird man den radikalen Islam und die Islamisierung Deutschlands definitiv nicht stoppen!

 

Politisch korrekte Berlinale: Alle fünf AfD-Vertreter wieder ausgeladen (SZ)

 

Unfassbares an der Humboldt-Universität Berlin: Propalästina-Propagandisten plärren israelische Verfassungsrichterin aus dem Hörsaal! (SZ)

 

"Die Veranstaltung an der Berliner Humboldt-Universität musste abgebrochen werden. Kurz zuvor wurde auch an der Freien Universität erneut protestiert..."

 

Was für eine Schande für unser Land! Von wegen "Nie wieder" und "wehrhafte Demokratie"! Sie ist gerade JETZT auf dem PRÜFSTAND - und VERSAGT!

 

Gaza: Biden kritisiert verstärkte Luftangriffe Israels auf Rafah als "überzogen" (SZ).

 

Damit geht der US-Präsident genau dem Hamas-Plan auf den Leim, Israel vom Westen abzuspalten und damit die jüdisch-christliche Widerstandsachse gegen den radikalen Islam zu brechen! Seine Güterabwägung scheint menschlich und moralisch integer, ist aber makropolitisch falsch, denn er gefährdet damit langfristig das Wohl von zig Millionen Menschen zugunsten von ein paar Tausend (von denen ohnehin fast alle Hamas-Sympathisanten sind). Wer in diesem "Weltkrieg gegen den Dschihadismus" nicht klug und hart zugleich sein kann (wie die Israelis), hat ihn schon verloren...



 

 

 

 

08.02.2024

 

Bayern 2023: Zahl illegaler islamischer Invasoren mehr als verdoppelt (SZ)

 

"Im vergangenen Jahr stellte die Grenzpolizei bei Kontrollen 4667 unerlaubte Einreisen und Wiedereinreisen fest..."

 

Biden zieht durch: US-Drohne tötet in Bagdad pro-iranische Milizenführer (SZ).

"...Die Drohne kam in der Nacht zu Donnerstag und traf ein Auto im Zentrum von Bagdad, das völlig zerstört wurde. Darin saßen zwei Anführer der proiranischen Miliz Kataib Hisbollah - Kämpfer, die auch zur "Achse des Widerstands" gerechnet werden. So wird die Gruppe von Terrororganisationen bezeichnet, die von den Huthi in Jemen über die Hamas im Gazastreifen bis zur Hisbollah in Libanon reicht. Sie alle werden vom Mullah-Regime in Iran unterstützt und haben sich den Kampf gegen die USA und die Zerstörung Israels zum Ziel gesetzt. Bei einem Drohnenangriff auf einen US-Stützpunkt im Januar waren drei US-Soldaten ums Leben gekommen, die USA hatten damals Hinweise für eine Mittäterschaft der Kataib Hisbollah gesehen und Gegenschläge angekündigt, auch gegen andere Gruppen im Irak und in Syrien. Seitdem seien 80 Ziele unbrauchbar gemacht worden, teilte das Pentagon mit.

Die in der irakischen Hauptstadt Getöteten seien "für die direkte Planung und Beteiligung an Angriffen auf US-Streitkräfte in der Region verantwortlich", teilte das Pentagon mit, ohne deren Namen zu nennen. "Die Vereinigten Staaten werden weiterhin die notwendigen Maßnahmen ergreifen, um unser Volk zu schützen."..."

MdB Dietmar Friedhoff (AfD): Afrikanische Verhältnisse in Deutschland! (PI)

 

Vermeintlicher Hitler-Gruß: Peinliche Groteske um AfD-Plastik-Schneemann (Junge Freiheit)

 

"Freundlich grüßt ein aufblasbarer Schneemann vor einer AfD-Geschäftsstelle Passanten. Bei der Polizei läuten die Alarmglocken: Ist das der verbotene „Deutsche Gruß“?

Winter in Berlin. Es ist dunkel und kalt. Vor der AfD-Geschäftsstelle in Pankow steht ein mehrere Meter großer aufblasbarer Schneemann. Er lächelt Passanten entgegen, hebt dabei grüßend den rechten Arm. Nicht unweit davon entfernt sind 300 Demonstranten versammelt, wie die Berliner Zeitung berichtet. In Richtung Schneemann, der sie nicht hören kann, kreischen sie: „Ganz Berlin haßt die AfD“ und „Es gibt kein Recht auf Nazipropaganda!“ Drinnen läuft eine Wahlkampfveranstaltung mit rund 60 Gästen. Thema ist der Correctiv-Artikel zu einem vermeintlichen „Geheimplan gegen Deutschland“ und Massendeportationen.

Der Schneemann lächelt unbeirrt, trotz der Diskussion in der Geschäftsstelle und den Demonstranten vor der Tür. Ein durchschnittlicher Abend in Berlin wäre da nicht der Übereifer der Berliner Polizei. Denn der grüßende Plastikmann ruft das Landeskriminalamt (LKA) auf den Plan. Im polizeilichen Tätigkeitsbericht vermerken die Einsatzkräfte den erhobenen rechten Arm. Der Verdacht: Eine politisch motivierte Straftat. Stellte die AfD-Pankow einen Schneemann auf, der den „Deutschen Gruß“ zeigt? (...)

In der Geschäftsstelle herrscht Verwirrung. Dem LKA teilt man mit, daß es sich um eine im regulären Onlinehandel erhältliche Figur handelt. Zu dem Schluß kommen auch die Beamten, die neben „Hitlergrüßen“ auch zu islamistischen Angriffen oder linksextremen Brandanschlägen hinzugezogen werden. „Deshalb wurde kein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Es handelte sich um einen frei verkäuflichen Schneemann“, sagt die Polizeisprecherin der Berliner Zeitung..."

Soll man nun lachen oder weinen?! Am besten wohl mit dem einen Auge das und mit dem anderen jenes...;-)

Ukraine-Krieg: Milliardenschweres US-Hilfspaket wird im Kongress von unverantwortlichen Republikanern geblockt; russische Wahlkommission lehnt erwartungsgemäß die Zulassung von Putin-Oppositionellem ab.

 

Nahost-Krieg: Netanjahu lehnt Vorschlag zur Waffenruhe ab und kündigt Offensive in Rafah an; erneuter US-Vergeltungsschlag im Irak (SZ).

 

Regensburg: 30 Tunesier verüben 160 Straftaten und versetzen Bevölkerung in Angst und Schrecken (PI).

 

 

 

 

 


07.02.2024

 

Neuer Diakonie-Präsident zum Missbrauch in der Evangelischen Kirche:

"Es gibt spezifisch protestantische Probleme" (VaticanNews).

 

"...Er habe damals schon sehr deutlich gesagt, dass sexualisierte Gewalt „kein Problem der katholischen Kirche ist, auch im Blick auf beide Kirchen, sondern dass es sexualisierte Gewalt in der evangelischen Kirche gibt wie in der katholischen auch, und dass das kein Thema des Zölibats ist“. Der Zölibat sei ein Spezifikum der katholischen Kirche , aber es gebe auch Spezifika in der evangelischen Kirche. Er fand es deshalb auch das Narrativ falsch, das da lautet: Die evangelische Kirche sei so liberal, die Probleme, die sie hätten, die hätten alle in der Gesellschaft. „Nein! Es gibt spezifisch protestantische Probleme“, wiederholt der neue Diakonie-Leiter.

 

„In dieser Studie hat sich noch mal sehr deutlich, vor allen Dingen durch die qualifizierten Interviews, gezeigt, dass das Pfarrhaus ein besonderer Ort ist. Zum Beispiel, dass in einem Pfarrhaus die Trennung zwischen privat und dienstlich sehr viel schwieriger zu ziehen ist als in anderen Bereichen und dass das Möglichkeiten des Missbrauchs eröffnet.(...) Die Machtposition, die der Pfarrer hat, hat auch Machtmissbrauch ermöglicht. Protestantische Pfarrer sind in besonderer Weise kommunikativ ausgebildet. Sie sind in besonderer Weise ausgebildet, intrinsisch zu motivieren und zu überzeugen usw. All das kann auch eine Kehrseite haben, wenn es zum Instrumentarium wird, Menschen zu belästigen und zu missbrauchen. Da müssen wir als evangelische Kirche sehr kritisch hinschauen.“..."

 

Genitalverstümmelung: UNO will Praxis beendet sehen - ohne freilich den Hauptschuldigen für das Gemetzel (nämlich den Islam) zu nennen (VaticanNews).

 

"Schätzungsweise 4,4 Millionen Mädchen sind dieses Jahr in Gefahr, einer Genitalverstümmelung unterzogen zu werden, das sind 12.000 Mädchen pro Tag. Mehr als 200 Millionen heute lebende Mädchen und Frauen haben weibliche Genitalverstümmelung erlitten..."

 

Moschee Memmingen: Stadt will das Nein zum Minarettbau trotz Kritik umsetzen (Welt).

 

Das darf vom Bürger auch erwartet werden! Ansonsten macht man Demokratie zum Affentheater!

 

Starke islamische Invasionszunahme in Deutschland im noch jungen Jahr:

Schon mehr als 26.000 Erst-Asyl-Anträge allein im Januar! (Welt)

 

"Im ersten Monat des Jahres registriert das Bundesamt für Migration etwa 3000 Asylanträge mehr als im Dezember. Und das trotz der Einführung stationärer Grenzkontrollen im Herbst – sie wirken sich somit bislang nicht auf die Zahlen aus. (...) Hauptherkunftsländer der Asylbewerber sind auch im Januar 2024 Syrien (7543 Antragsteller), die Türkei (4727) und Afghanistan (3479). Während Syrer und Afghanen fast alle als schutzberechtigt anerkannt werden, ist dies bei Türken meist nicht der Fall.(...)

 

Durch die schnellen Rechtsansprüche auf Daueraufenthalt oder gar Einbürgerung für Flüchtlinge und die chronisch niedrige Zahl von Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber entwickelt sich die Asylzuwanderung meist zur dauerhaften Einwanderung.

 

Anders als etwa die damalige Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) es noch 2016 betonte: Vor ihrem CDU-Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern bekundete sie, dass Flüchtlinge nur „einen zeitweiligen Schutz“ erhielten. Bei allen notwendigen Integrationsmaßnahmen, sagte Merkel unter Applaus von CDU-Landesvertretern, müsse man „den Menschen aber auch sagen, das ist ein temporärer Aufenthaltsstatus. Und wir erwarten, dass, wenn wieder Frieden in Syrien ist, wenn der IS im Irak besiegt ist, dass ihr mit dem Wissen, das ihr bei uns erworben habt, wieder in eure Heimat zurückgeht.“..."

 

Gestern bei Markus Lanz: AfD-Chef Chrupalla klarer Punktsieger!

 

Die Sendung war aber u. E. auch dahingehend ein kleiner Streitkultur-Fortschritt, als Lanz & seine Gäste (zumindest teilweise) mal gaanz langsam anfingen, halbwegs vernünftig und inhaltlich zu diskutieren und nicht JEDE Frage an Chrupalla gleich in plumpe Anti-Rechts-Polemik-Prämissen zu kleiden, da man wohl allmählich erkannt hat, dass ein derart unreflektiertes und argumentationsleeres Voraus-Bashing bei vielen Bürgern genau das Gegenteil des Erhofften bewirkt und erst recht den Verdacht eines antidemokratischen Propaganda-Kartells von Regierung und "Altparteien" gegen kritische Kräfte schürt...

 

Ukraine-Krieg: Ukraine meldet Raketen- und Drohnenangriffe auf Kiew und andere Städte und bildet eine eigene Drohnen-Truppe; USA beschuldigen Russland, mindestens neun von Nordkorea gelieferte Raketen auf die Ukraine abgefeuert zu haben; Schwedische Staatsanwaltschaft stellt Nord-Stream-Ermittlungen ein, was dem deutschen Verfahren zugute kommt, da dieses nun die schwedischen Akten einsehen kann (SZ).

 

 

 


 

 

 

06.02.2024

 

Israelische Generalkonsulin warnt im Bayerischen Landtag:

"Wir erleben eine Explosion von Antisemitismus in Bayern" (SZ).

 

Blanke Wut auf geplante Unterkunft für 500 illegale Invasoren in Miesbach:

Landrat muss von Polizei aus Bürgerversammlung eskortiert werden (SZ).

 

Gaza-Krieg: 31 der festgehaltenen Geiseln laut israelischem Militär tot; angeblich zahlreiche Tote nach Angriffen auf Chan Yunis und Rafah (SZ).

 

Istanbul: Polizei erschießt vor Gericht zwei "linksextreme" Angreifer (ZDF heute).

 

Ukraine-Krieg: Russland meldet sieben abgefangene Drohnen über Grenzgebiet Belgorod und verweigert 100 ukrainischen Mitarbeitern des AKW Saporischschja den Zugang zur Anlage (SZ).

 

Nahost-Krieg: Russland und China kritisieren im UN-Sicherheitsrat US-Vergeltungsschläge in Syrien und Irak; laut Israels Verteidigungsminister werden Hamas-Führer bis in den letzten Winkel des Gazastreifens verfolgt (SZ).

 

 

 

 

 

 

 

05.02.2024

 

Syrien: Weiterer Drohnenangriff auf US-Basis von pro-iranischer Dschihad-Gruppe "Islamischer Widerstand" - fünf kurdische Kämpfer getötet (Deutschlandfunk)

 

Ukraine-Krieg: Niederlande wollen Ukraine zusätzliche sechs "F-16" liefern (SZ).

 

"Damit erhöht sich die Zahl der zugesagten Kampfjets aus Den Haag auf 24..."

 

Hamas-Massaker 10/7: UN überprüfen UNRWA nach Terrorverdacht (SZ).

 

Zum Judentum konvertierter palästinensischer Ex-Muslim packt aus:

So diabolisch arbeitet die Hamas und täuscht mit gefakten Opferbildern die Welt! (Fokus Jerusalem 365)

 

Ab Minute 7 wird's interessant. Sehr glaubwürdig und ergreifend zeigt der Konvertit auch, wie er als vom Vater "Verstoßener" (weil er keine Juden töten wollte) bei einer jüdischen Familie Liebe, Leben und Freiheit fand...

 

Höcke schlägt zurück: "Die Manipulation der Massen hat Methode" (PI).


 

 

 

 

 

04.02.2024

 

EVP-Chef Weber: Angestiegene Zahl der Abtreibungen in Deutschland senken! (VaticanNews)

 

"Der Vorsitzende der konservativen EVP-Fraktion im EU-Parlament, Manfred Weber, hat sich besorgt über die hohe Zahl von Abtreibungen in Deutschland gezeigt. Innenpolitisch sei mehr Engagement für den Lebensschutz nötig, sagte der CSU-Politiker der deutschen Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) in Brüssel. Die EVP wolle das Abtreibungsrecht in nationaler Hand belassen. „Wir brauchen da keine europäische Zentralentscheidung.“..."

 

Jerusalem: Extremistische Juden spucken vor deutschem Abt auf den Boden, bedrohen ihn und beleidigten das Christentum sowie den Gottessohn (VaticanNews).

 

Interne Maulwurfsuche mit fraglichen Mitteln: SZ-Stellungnahme zu Vorwürfen

 

Ukraine-Krieg: Russische Besatzer melden 28 Tote nach ukrainischem Angriff auf mutmaßliches Restaurant in der besetzten Stadt Lyssytschansk (SZ)

 

Jemen: US- und britisches Militär greifen 36 Huthi-Ziele an 13 Orten an - Schutzherr Iran kritisiert dies heftig, und Huthis drohen Konsequenzen an (SZ).

 

 

 

 

 

 

 

03.02.2024

 

Positives aus Pakistan: Grundsteinlegung für neue katholische Kirche in Karachi

 

"Pünktlich zum 75. Jubiläum der Diözese Karachi legte Erzbischof Benny Mario Travas in dieser Woche den Grundstein für eine neue Kirche in Safoora Goth, einem Viertel im Osten der Metropole. Das freudige Ereignis fällt in ein ausgerufenes „Jahr der Freude und Gnade“..."

 

Ukraine: Zwei Mitarbeiter von evangelischem Schweizer Hilfswerk getötet (VN)

 

Ukraine-Krieg: Gegenseitige nächtliche Drohnenangriffe; brennende russische Öl-Raffinerie nach ukrainischem Drohnenangriff; Festnahmen nach Protestaktion von Ehefrauen mobilisierter Russen (SZ)

 

Gaza-Krieg: Tote bei israelischem Luftangriff auf südliche Grenzstadt Rafah (SZ)

 

Harte Vergeltung für tödlichen Dschihad-Angriff auf US-Soldaten in Jordanien:

US-Luftangriffe auf 85 iranische und proiranische Ziele in Syrien und Irak (Stern)

 

Und das sei erst der Anfang, verkündete Biden...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


02.02.2024 MARIA LICHTMESS bzw. DARSTELLUNG des HERRN (=Ende der Weihnachtszeit)

 

Ukraine-Krieg: Internationaler Gerichtshof lässt Klage der Ukraine gegen Russland wegen Missbrauchs der Völkermord weitgehend zu (SZ).

 

SAP-Gründer über Berlin: "scheinbar ganze Stadtteile von Arabern übernommen" (Kath.net)

 

"Hasso Plattner, der Gründer von SAP, das wertvollste deutsche Unternehmen, hat gegenüber der NZZ mitgeteilt, dass er nicht mehr nach Berlin fahren werde, da ganze  Stadtteile von Arabern übernommen wurden. Der 80-jährige spricht in dem Interview Klartext zur deutschen Migrations-Lage. "Ich bin Berliner, aber ich fahre nicht mehr nach Berlin, ich bleibe in meinem Potsdam. Dass ganze Stadtteile scheinbar übernommen wurden von Arabern, dass dort deren Ethik und Verständnis für Gesetze gelebt wird, ist nicht gut." Der Unternehmer kritisiert die deutschen Politiker scharf und stellt fest, dass die Integration schiefgegangen ist. "Aber keiner geht hin und sagt: Ja, das ist schiefgegangen, jetzt müssen wir es ändern." (...)

 

Der ehemalige SPD-Wähler zeigt sich schwer besorgt über die Bedrohung durch Putin: "Jetzt muss Deutschland aufrüsten. Es muss sich verteidigungsbereit zeigen und die anderen Nato-Länder genauso.  Der russische Präsident Putin hat etwas Besonderes mit uns vor, wenn er sein Ukraine-Problem gelöst hat."

 

"Dschihad-Droge", die auch beim Hamas-Angriff eine Rolle gespielt haben soll:

Wird Deutschland zur Drehscheibe im internationalen Captagon-Handel? (web.de)

 

Grenzwertiges im "katholischen" Sevilla: Karwoche-Plakat mit erotischem Jesus (SZ)

 

Warngau: Bürgerprotest gegen geplantes Flüchtlingslager neben Müllanlage (SZ)

 

"In Warngau errichtet der Landkreis Miesbach eine Flüchtlingsunterkunft für 500 Menschen neben dem Wertstoffzentrum. Die Einheimischen fühlen sich überfordert, der Landrat sieht keine andere Wahl..."

 

Gaza-Krieg: Israel will Offensive bis zur Südspitze Rafah vorantreiben (SZ).

 

NDR: "Fck AfD" im Hintergrund eines Beitrags über Meppener Disko (PI)

 

 

 

 

 

 

 

01.02.2024

 

Kongo: 32 Tote bei IS-Anschlagsserie auf US-Sekte und Christen (VaticanNews)

 

"Eine Serie von Angriffen auf Dörfer in der östlichen Proving Nod-Kivu fordert zahlreiche Opfer. Dreißig Personen wurden von einem IS-Ableger als Geiseln genommen..."

 

Istanbul: Interessante Hintergründe des IS-Anschlags auf Kirche (VaticanNews)

 

Ukraine-Krieg: Ukraine versenkt vor Krim offenbar russisches Kriegsschiff (SZ).

 

Hauptverantwortlich für die aktuell größte Christenverfolgung der Geschichte:

Kommunistisches Nordkorea, radikaler Islam, extremistische Hindus und China (IDEA)

 

"Als Reaktion auf die jüngsten Entwicklungen äußerte der Leiter von Open Doors Deutschland, Markus Rode: „Wir schreiben das Jahr 2024 nach Christi Geburt und müssen eine schier entfesselte Gewalt gegen Christen erleben. Ist Religionsfreiheit nur noch ein Lippenbekenntnis?“ Er rief Politiker und die Medien dazu auf, sich für die Religionsfreiheit einzusetzen..."

 

Ukraine-Krieg: EU einigt sich mit Orban nun doch auf Finanzhilfen für die Ukraine; Russland meldet Drohnenangriffe im Grenzgebiet (SZ).

 

Iowa: "Satans-Altar" im Capitol sorgt bei Christen für Entrüstung (PI).

 

 

 

 


 

 

31.01.2024

 

Top Interview mit Netanjahu: "Worst Savagery against Jews since Holocaust"

 

Die halbe Stunde (in exzellentem Englisch) ist wirklich hörenswert! Sie zeigt einen sattelfesten, unerschütterlichen und unbeirrbaren Regierungschef, von dem Europäer nur träumen können! Aufgrund der zweimaligen "Nebenbei"-Wendung "(unsere Aufgabe) auf dieser Erde" erst gegen Ende des Interviews gehen wir zudem davon aus, dass dieser Mensch aus  STARKEM GLAUBEN heraus tut, was er tut und tun muss!

 

München: Pro-palästinensische "Studierende" besetzen Hörsaal (SZ).

 

Ma(a)ß(en)los: Verfassungsschutz beobachtet seinen Ex-Chef (SZ).

 

Ukraine-Krieg: Explosionen auf der Krim nach mutmaßlichem Angriff der Ukraine auf russischen Luftwaffenstützpunkt (SZ)

 

Dschihadistischer "Dritter Weltkrieg": Israels Außenminister warnt Europa (Bild).

„Wir befinden uns in einem dritten Weltkrieg gegenüber dem radikalen Islam“, sagte Israel Katz (68), damals israelischer Energieminister, schon im Oktober zu BILD. Jetzt warnt Katz – inzwischen israelischer Außenminister – in BILD, dass auch Europa von diesem „Dritten Weltkrieg“ betroffen sei..."

NRW: IS-Deutschland-Chef Abu Walaa klagt gegen Abschiebung in Irak (Bild).

"Er predigte Hass, lockte junge Menschen zu ISIS, radikalisierte Islamisten – und das mitten in Deutschland: Der Iraker Ahmad Abdulaziz A. (40), der sich selbst Abu Walaa nennt. Dafür kassierte er zehneinhalb Jahre Knast, die er gerade in der Justizvollzugsanstalt Willich absitzt. Der zuständige Landkreis Viersen will den gefährlichen Salafisten in seine Heimat abschieben. Doch Walaa will nicht weg aus Deutschland, wehrt sich gegen die Abschiebung – mit einer Klage! (...)

Und die Chancen, dass er bleiben darf, stehen gut. Denn es gibt kein Rücknahme-Abkommen mit dem Irak, die Zahl Abgeschobener in den Irak ist verschwindend gering, und der Irak wird kein Interesse haben, einen IS-Hassprediger zurückzunehmen, der 2001 den Irak verlassen hatte. Und: Er hat sieben Kinder von zwei Frauen. Mit der Hauptfrau vier Kinder, mit der Zweitfrau drei Kinder, die alle in Deutschland leben..."

 

Memmingen: Stadtrat lehnt Minarett für Türkisch Islamische Gemeinde ab (SZ).

 

"...Nun wird wohl ein Gericht entscheiden müssen..."

 

...das sich abermals um die theologische Bedeutung (auch politischer Herrschaftsanspruch des Islams über alle anderen Religionen und nicht-schariatischen Rechtsordnungen) bzw. Verfassungswidrigkeit des GESAMTBAUS herumdrücken wird.

 

Gaza-Krieg: Israelische Armee flutet Hamas-Tunnel; laut BBC Großteil der Gebäude im Gazasteifen zerstört; US-Militär schießt erneut Huthi-Rakete ab (SZ).

 

"Vor bzw. nach unserer Zeitrechnung" statt "vor bzw. nach Christi Geburt":

Österreichischer Rundfunk streicht Jesus Christus aus Zeitrechnung (Exxpress).

 

"Es ist schon wieder was passiert im ORF: In einem Artikel über das Klima im Römischen Reich (!) wird die Warmzeit mit “etwa 200 v. u. Z. bis 150 n. u. Z.” datiert. “Vor unserer Zeit”, statt “vor Christus”? Wie woke geht es eigentlich noch?..."

 

 

 

 

 

 

 

30.01.2024

 

IS-Anschlag in Kirche in Istanbul: Türkisches Opfer war Alevit (VaticanNews).

 

Dann passt das alles auch von der Logik her zusammen! Denn ein (gläubiger) MUSLIM würde NIE eine Kirche betreten und schon gar nicht während eines Gottesdienstes. ALEVITEN sind einstige, vor Jahrhunderten untergetauchte CHRISTEN, die sich gegenüber der sie verfolgenden islamischen Obrigkeit als "Muslime" ausgaben, doch unter der Hand den christlichen Gottesdienst weiterfeierten (Abendmahl mit Brot und Wein, 12 Sitze stellvertretend für die Apostel etc.). Irgendwann jedoch vergaßen sie ihren wahren Ursprung und verselbständigten sich als "eigene Religion", wobei sie die besagte Liturgie beibehielten. Sie stehen uns Christen auch heute noch wesentlich näher als dem Islam, dürfen auch Schweinefleisch essen und Alkohol trinken und besuchen keine Moscheen (sondern sog. "CEM-Häuser").

 

Der größte Teil der einst nur in der Türkei lebenden, aber dort erheblich diskriminierten Aleviten findet sich heute in DEUTSCHLAND, und man schätzt, dass ca. 25 PROZENT der hier lebenden TÜRKEN ALEVITEN sind!

SIE müssen verstärkt gewonnen werden beim Kampf gegen den radikalen Islam, da sie diesbezüglich unsere natürlichen Verbündeten sind! LEIDER wird das von vielen nicht gewusst, weil jeder Türkischstämmige hierzulande automatisch als MOSLEM betrachtet wird, was ein großer selbstschädigender FEHLER ist!

 

P. S.: ALEVITEN sind NICHT zu verwechseln mit "ALAWITEN" (denen z. B. die ASSAD-Familie angehört)! Letztere sind eine mysteriöse Unterart des SCHIITENTUMS und insoweit "RICHTIGE" MUSLIME...       

 

Weltweit größtes Treffen zur Religionsfreiheit (IRF) in Washington:

Nigerianischer Bischof beklagt islamischen Terror gegen Christen (PI).

 

Mal was Positives aus Bayern: Katholische Landjugend wächst (SZ).

 

"Der Verband überstieg zum Ende des vergangenen Jahres erneut die Zahl von 25 000..."

 

Ukraine-Krieg: Ukraine meldet russischen Angriff mit 35 Kampfdrohnen, Russland die Abwehr von Drohnenangriffen auf die Krim und vier russische Regionen; lettische EU-Abgeordnete soll für Russland spioniert haben (SZ).

 

Israel: Jeder zehnte UNRWA-Mitarbeiter im Gazastreifen hat Verbindung zu Hamas; bisher mind. die Hälfte der Hamas-Kämpfer getötet oder verwundet (SZ)

 

TV: Warum verschwinden indigene deutsche Männer aus der Bildwerbung? (PI)

 

 

 

 

 

 

 

PETITION an deutsche Bischöfe:

Stoppen Sie die theol. unhaltbare Ausgrenzung und Falschdarstellung der AfD!
 

 

 

29.01.2024

 

Kapverdische Inseln: Bischof geißelt kollektives Schweigen angesichts der größten Christenverfolgung der Geschichte - vor allem durch den radikalen Islam! (VN)

"Der katholische Bischof der Diözese Mindelo auf den Kapverden, Ildo Augusto dos Santos Lopes Fortes, hat in einer Predigt Sorge geäußert angesichts weltweit steigender Zahlen verfolgter Christen und Märtyrer. „Allein letztes Jahr gab es schätzungsweise 5.600 Märtyrer, vor allem in Afrika und Asien“, so der Bischof. Westliche Medien berichteten darüber seiner Meinung nach zu wenig, klagte er zudem. In seiner Predigt anlässlich des Festes des Hl. Vincent am 22. Januar sagte der Bischof laut dem Pressedienst Aciafrica, die Christen seien meist Opfer des islamischen Fundamentalismus..."

Gaza-Krieg: Deutscher (nichtjüdischer) Elite-Soldat (20) gefallen (Bild)

 

Bitte unbedingt das VIDEO anschauen! Es ist ein unglaubliches Zeugnis von HINGABE, EDELMUT, STARKMUT und unverwüstlichem GLAUBEN - auch und gerade seiner ELTERN! Auch die ISRAELIS LIEBEN IHN!

 

Erdogan legt SPD und Grüne rein: Erst Doppelpass, dann neue Partei "DAVA" (Merkur)

 

"Die neue Partei DAVA soll türkisch-stämmige Wähler in Deutschland vereinen. Was der türkische Präsident Erdogan mit dieser fünften Kolonne tatsächlich im Sinn hat, ist jedoch etwas anderes, kommentiert Georg Anastasiadis..."

 

In der Tat! Denn NOMEN EST OMEN: "DAVA" spielt auf arabisch "DAWA" an, und das bedeutet "VERKÜNDIGUNG DES ISLAMS"!

 

Seit 19.15 Uhr nochmals bei "Kirche ist toll": Dv zum islamischen Judenhass (KIT)

 

IS-Anschlag auf Kirche in Istanbul: Russe und Tadschike festgenommen (EuroNews)

 

Istanbul: In Kirche erschossener Türke (kein Christ) vereitelte IS-Massaker (Bild).

"...BILD sprach mit Massimiliano Palinuro (49), dem „Apostolischen Vikar“ (...) von Istanbul.

Er kannte den Toten: „Murat war kein Christ“, sagt Palinuro. „Er kam seit zwei Monaten regelmäßig in die Kirche – vermutlich, weil ihm die Zeremonie so gut gefiel.“ So hat der Geistliche die Bluttat rekonstruiert: „Murat betrat die Kirche, als der Gottesdienst bereits lief – unmittelbar hinter ihm die beiden schwarz vermummten Männer.“ Der 52-Jährige habe sich umgedreht und laut „Was macht ihr hier?“ gerufen.

Aufruhr in der Kirche, sofort gingen die 40 Gläubigen in Deckung, warfen sich auf den Boden zwischen die Bänke. Palinuro: „Das muss die Täter völlig aus dem Konzept gebracht haben. Murat hat sie mit ihrem Plan offenbar gestört und damit wohl ein Massaker verhindert.“

Die Vermummten schlugen den 52-Jährigen nieder, schossen ihm in den Kopf. Dann, es ist auf dem Überwachungsvideo zu sehen, sahen sie sich hilflos um – und flüchteten! Am Abend reklamierte der selbst ernannte „Islamische Staat“ (ISIS) den Anschlag in der Kirche für sich. Über die „Amaq News Agency“ ließ die Terrorgruppe verlauten, der Angriff folge dem Aufruf der ISIS-Führung, Juden und Christen überall ins Visier zu nehmen..."

BETEN wir für (den mutmaßlichen Moslem) MURAT, dass GOTT ihn zu sich nehme!

 

Ukraine-Krieg: Ukraine meldet 8 Drohnen- und 4 Raketenangriffe, Russland einen vereitelten Drohnenangriff auf eine Raffinerie nordöstlich von Moskau (SZ).

 

Gaza-Krieg: UNWRA-Mitarbeiter war laut "New York Times" an 10/7-Entführungen beteiligt; mehrere israelische Minister sprechen sich für israelische Wiederbesiedelung des Gaza-Streifens aus (SZ).

 

 

 

 


 

 

28.01.2024

 

Jordanien: Drei tote und mehr als 30 verletzte US-Soldaten bei Raketen-Angriff von mutmaßlich Iran-gesteuerten Dschihadisten auf US-Außenposten (Bild)

 

Holocaust-Gedenktag: Jo Hoffmann zu Judenvernichtung in Geschichte und Gegenwart (Psalm 133)

 

"Ein geschichtlicher Rückblick am Holocaust-Gedenktag 2024 auf Ursachen des Antisemitismus über die Jahrhunderte und die Wirkung antijüdischer Ideologien auf die jüngsten Ereignisse in Israel und Gaza. Ein Vortrag von Jo Hoffmann in der Gemeinschaft "Umkehr zum Herrn" Wien..."

 

Istanbul: Kath. Türke bei Hl. Messe von IS-Dschihadisten erschossen! (FAZ)

"Eine groß angelegte Untersuchung sei eingeleitet worden – ebenso Bemühungen, die Angreifer zu fassen. Bei dem Opfer soll es sich um einen türkischen Staatsbürger handeln. Die Angreifer haben offiziellen Angaben nach gezielt nur auf ihn geschossen. Weitere Personen wurden demnach nicht verletzt. Der Überfall ereignete sich den Angaben zufolge am Vormittag in der italienischen katholischen Kirche Santa Maria im Stadtteil Sariyer. Die zwei maskierten Personen hätten mit einer Pistole angegriffen, schrieb der Innenminister..."

Wir vermuten, dass es sich bei dem türkischen Opfer um einen Konvertiten aus dem Islam gehandelt haben könnte, dessen "Apostasie" nach islamischem Gesetz mit dem Tod zu bestrafen war (was erst 2016 von "Papst-Bruder" Ahmad al-Tayub bestätigt worden war). Beten wir für den türkischen Katholiken und seine Angehörigen, aber auch die flüchtigen Täter, dass sie sich bekehren!

 

Ukraine-Krieg: Ukraine deckt Unterschlagung von 40 Millionen US-Dollar beim Kauf von Mörsergranaten auf; russische Raketen- und Drohnenangriffe (SZ).

 

 

 

 

 

 

HOLOCAUST-GEDENKTAG:

VIDEO-Interview mit Dv-Gründer zu "altem und neuem Antisemitismus"

 

 

 

 

27.01.2024 Internationaler HOLOCAUST-GEDENKTAG

 

"Alter und neuer Antisemitismus": Jo Hoffmann interviewt Deusvult-Gründer (Psalm 133)

 

"Am Internationalen Holocaustgedenktag, dem 27. Januar, bespricht Jo Hoffmann mit dem Autor und Theologen Stefan Ullrich die historischen Wurzeln des Antisemitismus.

 

00:00 Intro 01:28 1. Was ist Antisemitismus? 02:59 2. Was waren Auswüchse christlichen Judenhasses? 05:09 3. Welche Ideologien befeuern Antisemitismus? 08:00 4. Welche Tradition hat Judenhass im Islam? 10:45 5. Lehrt der Koran nicht vielmehr Toleranz? 14:34 6. Sind Pro-Palästina-Demos Antisemitismus in neuem Gewand? 16:39 7. Was kann der Einzelne dagegen tun? 18:58 8. Müssen Christen grundsätzlich pro Israel sein? 21:14 9. Verurteilt der Internationale Gerichtshof Israel wegen Völkermord? 23:48 10. Hand aufs Herz: Die Frage an jeden Einzelnen"

 

Papst: Gewalt im Namen Gottes ist Blasphemie (VaticanNews)

 

...nach CHRISTLICHER Überzeugung! Im ISLAM dagegen ist sie GEBOT!

 

Schweiz: Erstmals mehr Konfessionslose als Katholiken! (VaticanNews)

 

"Zwar gehört etwa Zweidrittel der Schweizer einer Religionsgemeinschaft an, doch erstmals ist die Bevölkerung ohne Religionszugehörigkeit in der Schweiz 2022 die größte Gruppe. Wie das Bundesamt für Statistik an diesem Freitag mitteilte, hätten sie mit einem Anteil von 34 Prozent erstmals die Katholikinnen und Katholiken (32 Prozent) überholt..."

 

Nach Vorwürfen der Beteiligung von UN-Mitarbeitern am Hamas-Massaker:

USA, Großbritannien, Kanada, Australien, Deutschland und Italien stoppen Zahlungen an Palästinenser-Hilfswerk (SZ). 

 

Hamas-Massaker 10/7: UNRWA-Generalkommissar entlässt beteiligte Mitarbeiter (SZ).

 

"Remigrations"-Debatte im Bundestag: Oliver Kirchner (AfD) zieht den vielen kleinen Walter Ulbrichts im Plenum den Stecker (PI).


 

 

 

 

 

 

26.01.2024

 

Den Haag fällt auf palästinensischen Taqiya-Dschihad rein: Rüge für Israel (SZ)

 

Missbrauchsbeauftragte übt scharfe Kritik an EKD-Vorsitzender:

"Die Erzählung der besseren Kirche kann nicht aufrecht erhalten werden" (SZ).

 

Ukraine: Sicherheitslage im AKW Saporischschja laut IAEA "äußerst fragil" (SZ)

 

Hammer: Israel bezichtigt UN-Mitarbeiter der Beteiligung am Hamas-Massaker! (SZ)

 

Alarmierende Studie: Grundwasserspiegel sinkt weltweit dramatisch (VDI).

 

"Faeser macht Wahlkampf mit Islamisten": Apollo-News siegt vor Gericht gegen Faeser-Vertrauten - Verbindungen zur Salafisten-Szene belegt (Apollo-News).

 

"Eine Apollo News-Recherche zeigte die Verbindungen von SPD-Politiker Lamjahdi in die salafistische Szene und zur Muslimbruderschaft. Lamjahdi klagte und zog schwere juristische Geschütze auf. Doch das Landgericht Frankfurt bestätigt die Apollo News-Recherche - die Salafisten-Verbindungen sind jetzt gerichtlich bestätigt..."

 

Danke - gute Arbeit! ;-)

 

(Auch) Söder hat versagt: Zahl der illegalen Einreisen in Bayern 2023 um 5.000 auf 34.000 gestiegen - Zahl der Zurückweisungen und Abschiebungen gesunken!

 

Das MERKEL-DESASTER geht UNGEBREMST weiter! AfD: Bitte übernehmen!

 

Dank illegaler Islam-Invasion: Fast 85 Millionen Menschen in Deutschland! (SZ)

 

Eroberungs-Dschihad bis in den Orbit: Türkenfahne an der ISS! (SZ)

 

"Auf der "ISS" hängt jetzt die türkische Flagge, davon hat sich Recep Tayyip Erdoğan bei einem Videoanruf überzeugt. Platziert hat sie dort Alper Gezeravcı, der erste Türke im All..."

 

RUNTER MIT DEM DING - das hat da NICHTS VERLOREN! :(

 

Gymnasium St. Leon-Rot: Schweigen über Herkunft des Messermörders (PI)


 

 

 


 

 

25.01.2024

 

Bayerischer Landtag: CSU, FW, Grüne und SPD schließen Bündnis gegen AfD.

 

Besser kann man kaum demonstrieren, wer die WAHREN FEINDE von "DEMOKRATIE und RECHTSSTAAT" sind! PFUI TEUFEL!!

 

Memmingen: Bauausschuss lehnt Minarett ab - aber nur weil der Oberbürgermeister (SPD) als Einziger dafür ist, soll der Stadtrat nochmal prüfen!

 

Prozess München: Bosnischer Moslem (23) sticht aus nichtigem Anlass achtmal auf 25-jährigen Osteuropäer ein und lässt ihn am Boden liegend verbluten (SZ).

 

Von wegen der katholische Zölibat sei DER Grund für sexuellen Missbrauch:

Evangelische Kirche mit ca. 10.000 Missbrauchsopfern mindestens "gleichauf"!

 

Kein wissenschaftliches Fehlverhalten: Weidel behält Doktortitel (SZ).

 

Ukraine-Krieg: Russin wegen Mord an russischem Kriegsblogger zu 27 Jahren Haft und Ultranationalist Girkin wegen Kritik an Putin und Militärführung zu vier Jahren Straflager verurteilt (SZ)

 

Leserbrief eines Mitstreiters: Das verlogene Theater um „Remigration“

Die Unruhe unserer polit-medialen Nomenklatura über den Aufstieg der AfD in der Gunst des Wahlvolks veranlasst sie offenbar zu immer verwerflicheren Beschimpfungen politischer Konkurrenten. Dieselben herrschenden Politiker, die die Bestrebung der EU unterstützt, die Freiheit der Meinungsäußerung in Internetmedien einzuschränken – und das nicht nur zur Einschränkung von „Hass und Hetze“, sondern auch von angeblichen „Fehlinformationen“ –, ergehen sich öffentlich in schwersten Beleidi­gungen („Nazis“) und gehässigen Beschuldigungen unbescholtener politischer Gegner.

Jüngst wird die Darstellung eines Treffens interessierter Personen aus AfD und CDU mit juristischer Qualifikation zu einem Vortrag des österreichischen „Rechtsextremisten“ Martin Sellner von seiten eines privaten, aber öffentlich finanzierten Inlandsgeheimdienstes „Correctiv“ missbraucht zu weiteren Beschuldigungen.

Zwar hatte Bundeskanzler Olaf Scholz vor kurzem „effektivere Abschiebungen“ angemahnt.[1] Aber wenn ein Martin Sellner von „Remigration“ spricht – eigentlich einem ganz sachlichen Wort, inhaltlich gewaltfreier als die „Rückführung“ im Koalitionsvertrag der „Ampel“ –, ereifern sich „Qualitätsmedien“, schwadronieren von „Vertreibung“ und setzen seine Vortragsrunde mit der ominösen Wannseekonferenz von 1942 gleich.

Merkwürdig! Wenn sonst jemand Untaten unserer Zeit mit Verbrechen der nationalsozialistischen Herrschaft vergleicht, muss er mit einem Verfahren wegen „Volksverhetzung“ nach § 130 StGB rechnen. Aber diese verleumderische Hetze gegen die Teilnehmer einer Vortragsrunde – ohne Beschluss oder überhaupt Beschlusskompetenz – ist trotz nicht nur Vergleich, sondern Gleichsetzung mit der Wannseekonferenz keine „Volksverhetzung“!

Der Grund für diese Rechtsverdrehung ist auch klar: Die herrschende polit-mediale Nomenklatura sieht den Erfolg ihrer „Asylpolitik“ in Frage gestellt: Die vor aller Augen stattfindende Umvolkung – auch das natürlich wieder ein nicht „politisch korrekter“ Begriff – könnte durch eine „Vertreibung“, also massenhafte Verweigerung des Asyls und folgende Abschiebung, am Ende noch scheitern.

Hilfsweise empört man sich besonders über die Erinnerung an die Möglichkeit, dass dies auch Inhaber der deutschen Staatsbürgerschaft treffen könnte, und „vergisst“, dass diese Staatsbürgerschaft sehr wohl einem verurteilten Übeltäter oder einem grundgesetzfeindlichen Aktivisten entzogen werden kann, wenn er eine weitere Staatsbürgerschaft besitzt. Letzteres dürfte bei einem Großteil der „Migranten“ oder „Asylanten“ der Fall sein, nachdem die deutsche Staatsbürgerschaft über sie ausge­streut wird wie die Kamellen beim Kölner Rosenmontagszug.

Diese sich „politisch korrekt“ gebende „Entrüstung“ über einen Vortrag über Remigration ist umso verlogener, als in den vergangenen Jahren die Regierungspolitik der „offenen Grenzen“ für Immigration sofort von angesehensten Juristen für rechtswidrig, ja grundgesetzwidrig erklärt worden ist – allerdings ohne das Echo eines polit-medialen Theaterdonners, wie wir ihn zur Zeit „gegen rechts“ erleben.

Warum strebte – und strebt immer noch – unsere polit-mediale Nomenklatura diese Ersetzung des deutschen Volks durch ein Multi-Kulti von – einander misstrauischen bis feindseligen – Parallelgesellschaften? Zunächst: Sie verharmlost die längst vorhersehbaren Folgen, indem sie auf die angebliche Gemeinsamkeit des Grundgesetzes verweist. Aber selbst wenn alle diese Parallelgesellschaften es für sie als gültig anerkennten – was z.B. rechtgläubigen Muslimen nicht möglich wäre –, ist dieser Versuch einer Verharmlosung eine (Selbst?)Täuschung. Womöglich wird das Grundgesetz immer noch hochgelobt sein, aber man wird es anders „verstehen“, indem es nicht mehr im Verständnis des deutschen ordre public gelesen wird, jenem gesellschaftlichen, politischen und moralischen Grundkonsens, der der BR Deutschland vorausgeht, die Verfassung hervorgebracht hat, ihr Verständnis prägt und von dem dieser Staat abhängig ist.[2] Stattdessen wird die Semantik seiner Begriffe verändert, nämlich der „wokeness“ folgend. Letzteres konnte man erleben, als der Bundestag schon vor rund 30 Jahren dem Begriff „Ehe“ – mit einfacher Mehrheit, also in jedem Falle grundgesetzwidrig – eine Bedeutung verlieh, die im Gegensatz steht zu der bei der Verkündung des Grundgesetzes verstandenen Bedeutung.

Warum also diese dem Volk als humanitäre Asylpolitik verkaufte Umvolkungspolitik? Tatsächlich ist diese Umvolkung ja nicht auf Deutschland beschränkt. Sie findet in mehr oder weniger demselben Maße auch in anderen europäischen Ländern statt – also in von ihrem Anfang her christlichen Ländern mit einem maßgeblich christlich fundierten ordre public. Mit anderen Worten: Es geht um die weitergehende Entchristlichung dieser Länder – wozu dann auch der Islam zur Hilfe genommen wird.

P. S.: Dass maßgebliche Kreise der selbsternannten „demokratischen Parteien“ seit Jahren die Einführung eines „Menschenrechts“ auf Abtreibung betreiben, scheint unsere ach so menschenrechtlich bewegte polit-mediale Nomenklatura nicht zu kümmern – ungeachtet der Tatsache, dass das Bundesverfassungs­gericht auch noch ungeborenen Menschen das grundgesetzliche Recht auf ihr Leben bestätigte.

Christoph Heger


[1] Olaf Scholz: „Wir müssen endlich im großen Stil abschieben“ Titelblatt DER SPIEGEL Nr. 43 vom 21.10.2023.

[2] Ernst-Wolfgang Böckenfördes treffendes Diktum: „Der freiheitliche, säkulare Staat lebt von Voraussetzungen, die er selbst nicht garantieren kann. Das ist das große Wagnis, das er, um der Freiheit willen, eingegangen ist. Als freiheitlicher Staat kann er einerseits nur bestehen, wenn sich die Freiheit, die er seinen Bürgern gewährt, von innen her, aus der moralischen Substanz des einzelnen und der Homogenität der Gesellschaft, reguliert. Andererseits kann er diese inneren Regulierungskräfte nicht von sich aus, das heißt mit den Mitteln des Rechtszwanges und autoritativen Gebots zu garantieren versuchen, ohne seine Freiheitlichkeit aufzugeben und – auf säkularisierter Ebene – in jenen Totalitätsanspruch zurückfallen, aus dem er in den konfessionellen Bürgerkriegen herausgeführt hat.“

 

Landwirtschaftsball Bayern: Bauern feiern ohne Ampel, aber mit AfD und CSU (SZ).

 

Bundestag: Christian Loose (AFD) entlarvt Altparteien mit deren eigenen Zitaten (PI).

 

Gaza-Krieg: Israelisches Militär schließt eigenen Angriff auf Flüchtlingslager aus (SZ).

 

 

 

 

 

Ein Wort zur unseligen "REMIGRATIONS"-Debatte:


Es ist offenkundiger FAKT, dass ein großer Teil der insbesondere seit 2015 millionenfach illegal ins Land geströmten Migranten ZU UNRECHT eine AUFENTHALTSERLAUBNIS oder sogar EINBÜRGERUNG (siehe z. B. posting vom 16.01.) erhalten haben oder ein entsprechendes Bleiberecht durch ihr schwer gesetzeswidriges Verhalten (siehe z. B. "Prozess Ingolstadt") VERWIRKT haben (vgl. Art. 18 GG). Diese Leute sind konsequent ABZUSCHIEBEN, denn so verlangt es schlicht der deutsche RECHTSSTAAT!

 

ABER: Viel mehr AUGENMERK und ANSTRENGUNG sollte darauf gerichtet werden, die LAUFENDE INVASION zu STOPPEN, denn es nützt nichts, von 10 illegal eingereisten Migranten 5 wieder zurückschicken zu können, wenn in der gleichen Zeit 100 neue einreisen! Und diese Debatte über "Remigration" lenkt hiervon nur ab bzw. hilft denen, die sich um diese Aufgabe drücken bzw. ihrer Bewältigung als unfähig erwiesen haben!

 

 

 

 

 

 

24.01.2024

 

Positives aus Pakistan: Nichtmuslime müssen nicht mehr in Islam-Unterricht (VaticanNews)

 

"Pakistanische Schüler, die nicht muslimischen Glaubens sind, müssen nicht mehr verpflichtend den islamischen Religionsunterricht besuchen. Stattdessen werden sie in ihrer eigenen Religion unterrichtet. Das sieht der neue „Unterrichtsplan für religiöse Erziehung “ des Landes vor. Ein Sieg für Minderheitenrechte..." 

 

Nigeria: Von Muslimen getötete Kühe wichtiger als getötete Christen (VaticanNews)

 

"Nigerianische Sicherheitskräfte schreiten schneller und konsequenter ein, wenn Kühe von Muslimen getötet werden, als in Fällen, in denen Nicht-Muslime Opfer von Gewalt werden. Das fand eine Untersuchung der Menschenrechtsorganisation Intersociety heraus.

 

Die nigerianischen Sicherheitskräfte sind „in ihrer Neutralität und Professionalität gegenüber Nicht-Muslimen in Frage gestellt", da sie „insbesondere seit Juli 2015 brutal radikalisiert, beeinflusst und missbraucht wurden," so der Bericht, der am 18. Januar vorgestellt wurde.  Sie seien nur kurz davor, sich in „islamische Stammes-Truppen“ zu verwandeln. Die Sicherheitskräfte müssten „dringen restrukturiert werden“, um ihre Radikalisierung zu verhindern. Das Beispiel der Kühe sei nur ein besonders augenfälliges. Bei den Besitzern der betreffenden Kühe handele es sich vor allem um die jihadistischen Hirten des Fulani-Stammes. Attacken gegen Nicht-Muslime lösten hingegen nur wenige Reaktionen der Sicherheitskräfte aus. Gleichzeitig gingen die Sicherheitskräfte brutal gegen Andersgläubige vor..."

 

Bayern: Landtag wählt AfD-Kandidaten zu ehrenamtlichen Verfassungsrichtern (SZ).

 

"CSU, Freie Wähler und AfD stimmen zu. Der Landtag kann nicht einzeln abstimmen, nur im Block über die gesamte Liste. Die Grünen wollen einen Gesetzentwurf vorlegen, um das künftig zu verhindern..."

 

Ukraine: Kiew bestätigt nach Flugzeugabsturz geplatzten Gefangenenaustausch (SZ).

 

Gaza-Krieg: Laut UN viele Opfer nach Beschuss eines Flüchtlingszeltlagers (SZ)

 

Bundesregierung: Frauen sollen ungestört ihre Embryos umbringen können (SZ).

 

"Die Bundesregierung will Protestaktionen gegen Schwangerschaftsabbrüche vor Beratungsstellen und Arztpraxen verbieten. Frauen sollen dorthin gehen können, ohne belästigt zu werden..."

 

Wie PERVERS ist das denn?!

 

Ukraine-Krieg: Ukraine soll laut Russland über Belgorod ein russisches Militärflugzeug mit 65 ukrainischen Kriegsgefangenen abgeschossen haben (SZ).

 

Israel: Israelische Armee zerstört nach eigenen Angaben mehrere militärische Stellungen der Hamas in Chan Yunis und tötet rund 100 Dschihadisten (SZ).

 

 

 

 

 

 

 

23.01.2024

 

NATO: Türkei stimmt Beitritt Schwedens zu (Ungarn aber noch nicht) (Bild).

 

Ukraine: Deutschland liefert erstmals Militärhubschrauber - sechs "Seakings".

 

Um 21.00 Uhr hält eine Top-Mitstreiterin einen Vortrag in der US-Hauptstadt:

"Political Islam and its international Implications" (IWP)

 

Die Präsidentin von CSPII-Österreich Eleonore Witt-Dörring und ihr Co-Referent, der Ex-Botschafter Dr. Zimburg, erläutern in ihren Vorträgen detailliert und kenntnisreich an Theorie und Praxis die POLITISCHEN ZIELE und HANDLUNGSGEBOTE des ISLAMS sowie deren REALE UMSETZUNG von der Zeit Mohammeds bis zum 10/7-Hamas-Terror 2023. Wir bitten um Gebetsunterstützung! :-)

 

Ukraine-Krieg: Tote und Verletzte nach russischen Raketenangriffen in verschiedenen Landesteilen der Ukraine; beidseitige Mäuseplage an der Front (SZ)

 

Gaza-Krieg: 21 israelische Soldaten durch palästinensischen Raketenbeschuss getötet; USA und Großbritannien greifen erneut Huthi-Stellungen an (SZ).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

22.01.2024

 

"Demos gegen Rechts": Die heutigen Rattenfänger tragen bunte Kleider (PI).

 

 

 

 

 

 

21.01.2024

 

Deutschland: Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz Bätzing bei Demo für illegale Zuwanderung und Islamisierung (bzw. "gegen Rechtsextremismus") (VN)

 

Denn das muss JEDER WISSEN, der auf die mediale LINKSPROPAGANDA REINGEFALLEN ist und nun meint, mit Zigtausenden BUNTISTISCHEN NARREN, die KEINE AHNUNG von POLITIK, GESCHICHTE, CHRISTENTUM, ISLAM und RECHTSSTAATLICHKEIT haben, mitmarschieren zu müssen:

 

Wer die einzige Partei Deutschlands, die WIRKLICH illegale Zuwanderung und Islamisierung stoppen will, bekämpft, macht sich selbst zum KOMPLIZEN der MILLIONENFACHEN SCHLEUSEREI und systematischen SCHARIATISIERUNG unseres Landes und damit gerade der ABSCHAFFUNG ALL DESSEN, für das Ihr MEINT, hier zu demonstrieren! Checkt Ihr diese Zusammenhänge nicht oder wollt Ihr es einfach so? Im letzteren Falle solltet Ihr aber wenigstens so konsequent sein und KOLLEKTIV ZUM ISLAM KONVERTIEREN - dann (und nur dann) wäre Euer Tun in sich STIMMIG!!! 

 

Ukraine-Krieg: Brand in russischem Gasterminal nahe St. Petersburg (SZ)

 

 

 

 

 

 

 

19.01.2024

 

Jetzt wird ALLES noch VIEL SCHLIMMER: Ampel verteilt fröhlich deutsche Pässe und öffnet Dschihadisten unsere Parlamente (Focus).

 

Gaza-Krieg: Israelische Armee tötet ranghohes Mitglied des "Islamischen Dschihad" und meldet Golanhöhen-Beschuss aus Syrien; Huthi melden Angriff auf US-Tanker (FAZ).

 

Scharia-Druck in Neuss: Erste Schüler konvertierten bereits zum Islam (Bild).

"Oberstufen-Schüler wollten an einer Gesamtschule in Neuss ultrastrenge Islam-Regeln durchsetzen und führten sich wie eine „Scharia-Polizei“ auf. Sie lehnten die Demokratie ab und setzten Mitschüler unter Druck. BILD erfuhr nun von den Mitschülern, wie die Islamisten auf die Schule Druck ausübten. Es ist ein erschreckender Vorgang, der sich mitten in Deutschland abspielte..."

UNBEDINGT ZU ENDE LESEN!

Gemeinschaftsunterkunft Rosenheim: Mann sticht auf "Ehefrau" ein (SZ).

 

Israel: Netanjahu schließt Zwei-Staaten-Lösung nach Kriegsende aus (SZ).

 

"..."Jedes Stück Territorium, das wir verlassen, wird zu einem Ort, von dem aus schrecklicher Terrorismus gegen uns verübt werden kann", begründete Netanjahu seine Entscheidung. Dies sei im Südlibanon, im Gazastreifen sowie in Teilen des Westjordanlands geschehen. Deswegen sei die Kontrolle im Westjordanland so wichtig. Mit Blick auf eine Zweistaatenlösung auf Drängen der USA sagte Netanjahu: "Israels Ministerpräsident muss imstande sein, auch 'nein' zu sagen, wenn es nötig ist, selbst zu unseren besten Freunden.“..."

 

Er hat vollkommen RECHT! Außerdem ist es NICHT EINSEHBAR, weshalb die GAZA-PALÄSTINENSER, die MEHRHEITLICH die HAMAS UNTERSTÜTZEN und ihr 10/7-MASSAKER BEJUBELTEN, dafür auch noch MIT EINEM EIGENEN STAAT BELOHNT werden sollten! Das wäre nahezu PERVERS!!

 

 

 

 

 

 

 

 

18.01.2024

 

Geistlicher Amtsmissbrauch für parteipolitische Zwecke: Ostdeutsche evangelische "Bischöfe" rufen zur Demo-Teilnahme gegen Rechts auf (VaticanNews).

 

Vergeltungsschlag: Pakistan greift Ziele im Iran mit Raketen und Drohnen an (Spiegel).

 

Wegen russischer Aggression: NATO kündigt größtes Manöver (90.000 Soldaten!) seit Ende des Kalten Krieges ab Februar 2024 an (Stern).

 

Nach 100 Tagen Kampf: Israelischer Soldat räumt in acht Punkten mit den gängigen Gaza-Mythen auf und zeigt, was die größte Dschihad-Waffe der Hamas (und des Islams überhaupt) ist: LÜGE und TÄUSCHUNG ("Taqiya")! (Focus)

 

UNBEDINGT LESEN und der GANZEN WELT VERKÜNDEN, wie sie vom ISLAM generalstabsplanmäßig BELOGEN und BETROGEN wird - ganz gemäß MOHAMMEDS WORT in der Sunna: "Im Krieg gilt die Täuschung"!

 

Linke und Muslime zerreiben sich in Berlin beim sog. "Kampf gegen Rechts":

Anti-AfD-Demonstranten fordern "Free Palestine" und Auslöschung Israels (Junge Freiheit).

"Erst wird das Verbot der AfD gefordert, dann die Auslöschung Israels. Bei einer Demonstration in Berlin treffen verschiedene linke Gruppen aufeinander – und bezichtigen sich am Ende gegenseitig, Nazis zu sein. Mit Video.

BERLIN. Teilnehmer einer Anti-AfD-Demonstration haben am Mittwochabend die Auslöschung des Staates Israel gefordert. Hintergrund der Versammlung am Roten Rathaus mit rund 3.500 Teilnehmern im Herzen von Berlin war der Protest gegen angebliche „Deportationspläne der AfD“. Jedoch wurde die Demonstration von pro-palästinensischen Gruppen gekapert.

Die mehrheitlich jungen und augenscheinlich arabischstämmigen Personen forderten Freiheit für Palästina und riefen: „Alle zusammen gegen den Faschismus“. Während der Übernahme drückten Teile der ursprünglichen Versammlungen ihren Unmut aus. „Schämt euch!“, rief ein Mann, „Free Palestine ist nicht das Thema dieser Demonstration“.

Jedoch fand diese Ansage wenig Verständnis unter dem pro-palästinensischen Flügel: „Palästina ist überall! Überall Palästina!“ Zudem wiesen sie darauf hin, daß muslimische Migranten in Deutschland doch willkommen seien. „Jetzt sind wir da! Wollt ihr uns doch nicht?“, fragte ein junger Araber. Letztlich bezeichneten sie die Anti-AfD-Demonstranten als Nazis und forderten sie auf zu gehen. (sv)"

Einfach nur köstlich! Vielleicht geht den LINKEN nun doch langsam ein LICHT AUF, dass die meisten MUSLIME mit ihnen NICHTS AM HUT haben und sie lediglich als NÜTZLICHE IDIOTEN für ihre EROBERUNGSZWECKE MISSBRAUCHEN...

Belarus: 20.000 Personen, die zwischen 2014 und 2019 die Grenze zur EU illegal überschreiten wollten, gelten bis heute angeblich als vermisst (SZ).

 

Ukraine-Krieg: Ukraine greift Öl-Terminal nahe dem 800 km entfernten St. Petersburg mit Drohnen an! Ukraine und Russland melden weitere Luftangriffe (SZ).

 

"...Dass die Ukraine Sankt Petersburg angreift, ist durchaus bemerkenswert. Bisher war nicht bekannt, dass die ukrainische Armee über Waffen verfügt, die Ziele attackieren können, die derart weit entfernt liegen..."

 

Rotes Meer: Zum vierten Mal US-Luftangriffe auf Huthi-Stellungen in Jemen; Huthis attackieren erneut ein Frachtschiff (SZ).

 

 

 

 

 

 

 

17.01.2024

 

Neuer Weltverfolgungsindex 2024 von Open Doors ist da: Zahl der verfolgten Christen steigt weltweit auf 365 Millionen an - mehrheitlich in islamischen Ländern! (VaticanNews)

 

"Rund 5.000 Christen wurden im letzten Jahr getötet, weltweit sind mehr als 365 Millionen wegen ihres Glaubens einem hohen Maß an Verfolgung und Diskriminierung ausgesetzt. Das ist jeder und jede siebte Getaufte. Die Dunkelziffer soll noch höher liegen, geht aus dem am Mittwoch veröffentlichen Weltverfolgungsindex 2024 hervor..."

 

Das ist KEINEM EINZIGEN MAINSTREAM-MEDIUM heute eine MELDUNG wert!

 

Nigeria/Kamerun: Dutzende Tote nach Schlacht zwischen Dschihadisten (VN)

 

"In Kukawa, nahe der Grenze zwischen Nigeria und Kamerun, kam es am Montag zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen Boko Haram und der Islamic State West Africa Province (ISWAP). Beide Seiten erlitten laut nigerianischer Presse erhebliche Verluste..."

 

Ukraine-Krieg: Verletzte und Evakuierungen nach russischen Raketenangriffen auf Charkiw und Odessa; Merz erhöht "Taurus"-Druck auf Scholz (SZ).

 

Gaza-Krieg: US-Senat lehnt Einfrierung von Sicherheitshilfen für Israel ab (SZ).

 

Gesamtschule Neuss: "Scharia-Polizisten" forderten schulfrei für's Gebet, Geschlechtertrennung und Steinigung als Strafe (Focus).

An einer Gesamtschule in Neuss versuchten Jugendliche, strenge islamische Regeln durchzusetzen, darunter Geschlechtertrennung und archaische Strafen. Dieser Fall reiht sich ein in die zunehmenden Radikalisierungstendenzen an Schulen.

 

Prozess Ingolstadt: Deutsch-Irakerin lässt zufällig ausgesuchte Doppelgängerin mit 56 Messerstichen von Auftragskiller umbringen, nur um selbst ein neues Leben beginnen zu können - 5 Zeugen sollten auch noch umgebracht werden! (Franken)

 

 

 

 

 

 

 

 

16.01.2024

 

Papst in punkto Homo-Paare blank häretisch: "Gott segnet alle, alle, alle" (VaticanNews).

 

Tut er nicht, tut er nicht, tut er nicht!

 

Deutschland: Katholischer Frauenverband schrumpft innerhalb von drei Jahren um ein Viertel auf nunmehr 265.000 Personen (VaticanNews).

 

Gaza-Krieg: Israels Armee zerstört neun Meter tief gelegenen Hamas-Verbindungstunnel zwischen Nord- und Süd-Gaza und führt kombinierte Luft- und Artillerieschläge gegen die Hisbollah im Südlibanon aus (SZ).

 

Wildgewordener Rundumschlag: Iran greift IS-Stellungen in Syrien, ein angebliches israelisches "Spionagehauptquartier" im Irak und jetzt auch eine sunnitische Dschihadisten-Miliz in Pakistan mit Raketen und Drohnen an (Spiegel).

 

Osnabrück: Massenbetrug bei Einbürgerung bleibt ohne Folgen (Junge Freiheit).

 

"Keine Sicherheitsüberprüfung, keine Kontrolle der wirtschaftlichen Verhältnisse: In Osnabrück verscherbelt eine Mitarbeiterin des Ausländeramtes hunderte deutsche Pässe. Konsequenzen müssen die Migranten keine fürchten..."

 

Niedergang einer einstigen Volkspartei: SPD verliert fast 15.000 Mitglieder (SZ).

 

Ukraine-Krieg: Russland meldet Abwehr von acht ukrainischen Drohnenangriffen auf russische Grenzregionen und sucht die Nähe zu Iran und Nordkorea (SZ).

 

Gaza-Krieg: Galant erklärt intensive Kämpfe im Norden für beendet; eine Tote und mehr als ein Dutzend Verletzte nach Dschihad-Anschlag bei Tel Aviv; immer mehr Handelsschiffe meiden wegen der Huthi-Drohungen das Rote Meer (SZ).

 


 

 

 

 

 

 

15.01.2024

 

NRW-Lehrerin: So schlimm ist das Islam-Problem an deutschen Schulen wirklich! (Der Westen)

"...Gerade seit dem Terror-Angriff der Hamas auf Israel gebe es ein verstärktes „offenes, lautstarkes Bekenntnis zur muslimischen Welt“ auf ihrer Schule, zu der etwa 800 Schüler gehen. „Das haben viele vorher nicht gemacht“, so Birgit Ebel.

Der Angriff habe für eine Emotionalisierung unter den Gesamtschülern gesorgt. „Viele haben zwar keinerlei Ahnung, aber dennoch eine Meinung.“ So schreien einige Schüler auf dem Schulhof laut „Hamas, Hamas!“ oder schreiben „Free Palestine“ an die Tafel..."

VIDEO zur Genozid-Anklage gegen Israel: "This is a PR War against Israel!"

 

Durchsichtige Forderung von AfD-Verbot: Führende Staatsrechtler warnen (PI).

 

Gaza-Krieg: Israel will 9000 Dschihadisten getötet haben; Huthis nach eigenen Angaben "voll und ganz bereit, in einen direkten und umfassenden Krieg mit dem Großen Satan (USA/Anm. d. Red.) einzutreten, um Palästina zu befreien" (Merkur).

 

Ukraine-Krieg: Ukraine schießt nach eigenen Angaben ein russisches Frühwarnaufklärungsflugzeug sowie eine fliegende Kommandozentrale ab; Russland meldet Raketenangriff in Grenzregion Kursk (SZ).

 

Gaza-Krieg: Hamas-Sprecher behauptet, dass zahlreiche Geiseln durch israelische Angriffe getötet worden seien; Netanjahu schwört Israel erneut auf "Kampf bis zum vollständigen Sieg" ein (SZ).

 

Berlin: Livestreams vom großen Bauern-Aufstand (PI)

 

 

 

 

 

 


14.01.2024

 

Türkei: Iranische Christen nicht mehr in US-Neuansiedlungsprogramm (VN)

 

Über die GRÜNDE des Stopps schweigt sich der Artikel seltsamerweise aus...

 

PEGIDA Niederlande: Gegendemonstranten vereiteln Koranverbrennung.

 

Ukraine: Erneut schwere russische Luftangriffe im ganzen Land (SZ)

 

Netanjahu zum 100-Kriegstag: Israel führt "einen moralischen und gerechten Krieg, der seinesgleichen sucht, gegen die Hamas-Monster, die neuen Nazis" (SZ).

 

Dem kann im Wesentlichen zugestimmt werden!

 

 

 

 

 

 

 

12.01.2024

 

Deutschland: Kirche gegen Waffenlieferungen an Saudi-Arabien (VaticanNews)

 

Huthi-Angriffe auf Zuliefer-Schiffe: So trifft es die deutsche Autoindustrie (Capital).

 

NATO-Mitgliedschaft in Raten: Sicherheitsabkommen zwischen Ukraine und Großbritannien (SZ)

 

Jemen: USA und Großbritannien fliegen Vergeltungsschläge gegen Huthis - Huthis kündigen ihrerseits Rache an, arabische Staaten warnen vor Eskalation und selbst Erdogan schlägt sich auf die Seite der Iran-gestützen schiitischen Huthis (Frankfurter Rundschau).

 

 

 

 

 

 

11.01.2024

 

Afrikanische Bischofskonferenzen retten Kirche: "Kein Segen für Homo-Paare!" (VaticanNews)

 

Kirche in Not: 2023 mind. 132 Priester und Ordensleute Opfer von Gewalt (VaticanNews)

 

Israel völlig zu Recht: Genozid-Verfahren ist "Schauspiel der Heuchelei" (SZ).

 

Terrorverdacht: Polizei stoppt Flixbus auf Fahrt nach Brüssel (Bild).

 

Ukraine: Selenskij strikt gegen Waffenstillstand; Verletzte nach Raketenangriff auf Charkiw; NATO verspricht neue Militärhilfe in Milliardenhöhe (SZ).

 

Vatikan: Wann endlich kommt der Rücktritt vom Papst Franziskus' "Orgasmus- und Porno-Präfekten" Fernandez?! (Kath.net/Katholisches.info)

 

"In einem jetzt wiederaufgetauchten Buch „La Pasión Mística" des neuen Präfekten des Glaubensdikasteriums aus dem Jahr 1998 geht es um Sex, Orgasmus und wilde Phantasien des Kirchenmannes - Behauptung: Frauen seien sexuell "normalerweise unersättlich"...

 

Allein wegen des sehr durchsichtigen "Eilantrags" von Putin-Vasall Südafrika:

Den Haag beginnt Verhandlung wegen Vorwurf des Völkermords an Israel (SZ).
 

 

 

 

 

 

 

10.01.2024

 

Illegalen-Invasion nimmt dramatisch zu: Ampel beschönigt Zahlen (PI).

 

Seit 20.15 Uhr auf 3sat sehr interessante Doku: "Der Sturm auf das Kapitol"

 

Ukraine-Krieg: Russland setzt massive Sturmangriffe fort - Luftverteidigung der Ukraine wegen Munitionsmangel in Gefahr (Frankfurter Rundschau).

 

Rotes Meer: Erneuter dschihadistischer Großangriff der Iran-gestützten Huthis mit Raketen und Drohnen auf internationalen Schiffsverkehr (Merkur)

"Das zuständige US-Regionalkommando teilte am Dienstagabend (Ortszeit) mit, 18 Drohnen und drei Raketen seien von Einheiten der USA und Großbritanniens abgefangen worden. Die Geschosse seien aus den von den Huthis kontrollierten jemenitischen Gebieten in das südliche Rote Meer in Richtung internationaler Schifffahrtswege mit Dutzenden Handelsschiffen abgefeuert worden. Verletzte oder Schäden seien nicht gemeldet worden. Es sei der 26. Angriff der Huthis auf Handelsschifffahrtswege im Roten Meer seit dem 19. November gewesen.

Seit Ausbruch des Gaza-Krieges zwischen Israel und der islamistischen Hamas greifen die Huthis immer wieder Schiffe mit angeblich israelischer Verbindung im Roten Meer an. Auch greifen die Rebellen Israel immer wieder direkt mit Drohnen und Raketen an..."

 

 

 

 

 

 

09.01.2024

 

Katholischer "Kaiser" Franz nach Treffen mit Papst Benedikt XVI. 2005: "Das ist der Höhepunkt in meinem Leben" (VaticanNews).

 

"...Nachdem ich ja christlich und katholisch erzogen bin und mein Gedanke ja ständig nach oben gerichtet ist. Ich hab' mich natürlich wahnsinnig gefreut auf diesen Moment, weil er, denke ich, ein großartiger Vertreter der christlichen Welt ist. Und ich habe ihm auch gesagt, ich wünsche ihm alles Gute, vor allem langes Leben, denn die Menschheit braucht ihn nötiger denn je.“..."

 

Glaubensfestival "Mehr": Augsburger Gebetshaus will  "Bewegung" werden.

 

Katar: Zigtausende Christen besuchen Neujahrs-Gottesdienste (VaticanNews).

 

Ukraine-Krieg: Notfallmäßige Stromabschaltung bei eisigen Temperaturen in mehr als 1000 ukrainischen Orten; ukrainische Drohnen treffen westrussische Ölanlage - eine Tote und Verletzte; Schweden sendet Soldaten nach Lettland (SZ).

 

Frankreich: Macron macht 34-jährigen Schwulen zum Premierminister! (Weltwoche)

 

Ukraine-Krieg: Russland soll fast 20.000 Kinder verschleppt haben (SZ).

 

Gaza-Krieg: Israel will in "gezieltere Phase" eintreten und vermeldet zudem die Tötung eines Hamas-Raketenexperten in Syrien sowie eines Hisbollah-Kommandeurs im Südlibanon (SZ).

 

 

 

 


 

 

08.01.2024

 

Kempten-Museum: Strohpuppe unseres alten "Freunds" Mathias Rohe (Chef des Islam-Infiltrationsvereins EZIRE) soll Bayern den Islam sympathisch machen (SZ).

 

Aberwitzig und grotesk, wie hier die Kooperation zwischen Nazis und Islam im Zweiten Weltkrieg sowie die Gründung der Muslimbruder-Moschee in München-Freimann (bei der auch Geheimdienste beteiligt gewesen sein sollen und die nicht nur maßgeblich die Islamisierung Westdeutschlands, sondern ganz West-EUROPAS vorantrieb und u. a. den Attentäter des ersten World-Trade-Center-Anschlags von 1993 beherbergte) hier zu etwas Positivem herumgedreht wird! Wir können nur hoffen, dass hier einige kluge Leute aufkreuzen werden, die dem Publikum die (tatsächlichen) "historischen" Hintergründe des islamischen Treibens in Bayern etwas näherbringen können... 

 

Bayern: Fußball-Legende "Kaiser Franz" Beckenbauer ist tot (Bild).

 

Bezüglich seiner sportlichen Lebensleistung - auch für unser Land - wollen wir hier nur einen Witz wiedergeben, der zu seiner Glanzzeit in Großbritannien kursiert haben soll:

 

"Fußball ist, wenn 22 Leute einem Ball hinterlaufen, und am Ende gewinnt Deutschland." :D

 

Ukraine: Schwere landesweite russische Luftangriffe bei morgendlichem Berufsverkehr mit Marschflugkörpern, Raketen, und Drohnen; Putin-Patriarch Kyril faselt am Weihnachtsfest von einem äußeren Angriff auf Russland, der nur mit starker Wirtschaft, starker Armee und festem orthodoxem Glauben  "abgewehrt" werden könne, und suspendiert kriegskritischen Moskauer Erzpriester Uminski (SZ).

 

Nahost: Baerbock will Dschihad- und Scharia-Staat Saudi-Arabien Euro-Fighter liefern (SZ).

 

 

 

 

 

 

07.01.2024

 

Papst zum Fest der Taufe des Herrn: Eigenes Tauf-Datum in Ehren halten! (VN)

 

"Am Fest der Taufe des Herrn erinnerte Franziskus daran, dass die Taufe für jeden Christen das Geschenk eines neuen Lebens ist. Die Taufe bedeute, dass wir in Jesus ewig geliebte Kinder Gottes werden, und deshalb sei es wichtig, diesen Tag zu kennen und zu feiern. Daran erinnerte der Papst beim Mittagsgebet an dem Tag, an dem der Pontifex traditionsgemäß in der Sixtina auch höchstpersönlich Kinder tauft..."

 

Blanker Zynismus in Russland: Putin feiert in seiner Privat-Residenz mit Witwen der Soldaten, die er in den Tod geschickt hat, Weihnachten (VaticanNews).

 

Gaza: Israelische Armee zerstört 100 Ziele in Hamas-Hochburg Khan Yunis.

 

Axel Conny Meier: Das Narrativ vom "Genozid an den Palästinensern" (PI)

 

Gaza-Krieg: Israel veröffentlicht mutmaßliches aktuelles Bild von "Phantom"-Hamas-Militärchef und 10/7- Hauptdrahtzieher Mohammed Deif (SZ).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


06.01.2024 HOCHFEST der ERSCHEINUNG des HERRN/DREIKÖNIGSFEST/ORTHODOXE WEIHNACHTEN

 

Ukraine-Krieg: Ukraine will russische Kommandozentrale auf Krim zerstört haben; Russland fängt dort angeblich Drohnen und Marschflugkörper ab (SZ).

 

Israel-Krieg: Massiver Raketenbeschuss durch Hisbollah (SZ)

 

Vatikan: Sechs argentinische Nonnen ziehen in Alterssitz Benedikts XVI. (VN).

 

Gazastreifen: Leider auch 27 Christen seit Kriegsbeginn getötet (VaticanNews)

 

Kardinal Schönborn sehr richtig und wichtig: Mehr über Erbsünde sprechen und sich mit der katholischen Lehre gemäß des Katechismus befassen! (VN)

 

Angelus zum Hochfest: Wortlaut der Papst-Andacht (VaticanNews)

 

Epiphanie-Fest: Die schöne Papst-Predigt im Wortlaut (VaticanNews)

 

 

 

 

 



 

 


05.01.2024

 

(Fast) Last man standing: Kardinal Brandmüller feiert 95. Geburtstag! (VN)

 

Von Herzen alles Liebe und Gute, Gottes reichen Segen und viel Gesundheit! :-)

 

Wegen vorgeschlagener Untersuchungskommission zum 10/7-Hamas-Terror:

Heftiger Streit zwischen israelischen Militärchefs und israelischen Ministern (SZ)

 

Israelischer Verteidigungsminister: Rückzug aus Gazastreifen nach Kriegsende (SZ)

 

 

 

 

 

 

 

04.01.2024

 

Video: Erzbischof Gänswein zum ersten Jahrestag des Todes von Benedikt XVI.

 

Bewegend und inspirierend!

 

Kontraproduktiv, weil es das konservative Lager nur (weiter) zersplittert:

Maaßen will mit "Werte-Union" neue Partei gründen (FAZ).

 

Dürfte wie Petrys "Blaue" Partei eine Totgeburt werden...

 

Ukraine-Krieg: Russland soll laut USA Raketen Nordkorea eingesetzt haben (SZ).

 

Westjordanland: Israels Armee nimmt Hunderte Palästinenser fest (SZ).

 

Hatten wir vermutet: IS reklamiert Iran-Anschläge für sich (Tagesspiegel).

 

Spahn spinnt: Bundesstiftung soll islamische Gemeinden finanzieren! (Welt)

 

"Die CDU fordert im Entwurf für ihr neues Grundsatzprogramm einen Stopp der Auslandsfinanzierung muslimischer Vereine, Jens Spahn wird nun konkreter und spricht sich für eine Bundesstiftung aus..."

 

Katastrophe für Ukraine: Vorerst letzte Waffenlieferung aus den USA! (SZ)

 

Gaza-Krieg: EU-Chefdiplomat kritisiert israelischen Minister, der Vertreibung der Palästinenser aus Gazastreifen und Besiedelung mit Israelis vorschlägt (SZ).

 

Zur Klarstellung: Wer war der in Beirut getötete Hamas-Führer Aruri? (PI)

 

 

 

 

 

 

03.01.2024

 

Vor 60 Jahren: Erstmals besucht ein Papst das Heilige Land (VaticanNews).

 

Erzbischof von Homs: "Die Welt lässt das syrische Volk sterben" (VaticanNews).

 

„Die syrischen Familien essen einmal am Tag, sie haben vergessen, was Heizung ist, was warmes Wasser ist, was eine Gesellschaft ist. Und sie leben in der Dunkelheit, ohne Licht“...

 

Spanien 2023: Pilger-Rekordjahr für Jakobsweg (VaticanNews)

 

"...Sie kamen sogar aus Laos, Myanmar und dem Senegal..."

 

Kanarische Inseln: Jahresstart 2024 mit fünf Migranten-Booten (Kanarenmarkt)

 

"Hiervon wurden vier Booten geholfen sicher nach Gran Canaria, Fuerteventura und El Hierro zu gelangen. Eine weitere Patera trudelte auf eigene Faust im Süden von Teneriffa ein..."

 

"Allahu-akbar" und "Free Gaza": Islamforscherin warnt vor unheiligen Allianzen (Welt).

 

"Islamforscherin Susanne Schröter sieht auf Demonstrationen einen „Schulterschluss“ zwischen islamistischen und linken Gruppen. Sie fordert von der Regierung, „den offensichtlichen Antisemitismus islamischer Verbände“ nicht länger zu ignorieren..."

 

Iran: Über 100 Tote bei Anschlag auf Gedenkfeier für den von USA vor vier Jahren getöteten General Soleimani - Ayatollah Chamenei will "hart reagieren" (Zeit).

 

(Linke) Tagesthemen: Israel "zündelt" durch Tötung von Hamas-Funktionär (PI).

 

Ukraine-Krieg: Polen heizt "Taurus"-Marschflugkörper-Debatte wieder an; Türkei blockiert Übergabe von zwei britischen Minenräumschiffen an Ukraine; Ukraine greift erneut russische Grenzregion Belgorod aus der Luft an (SZ).

 

Gaza-Krieg: Macron fordert von Israel Zurückhaltung im Libanon; Hamas soll Al-Schifa-Krankenhaus nach US-Geheimdienstinformationen bereits vor dem israelischen Angriffen weitgehend evakuiert haben (SZ).

 

Wie schon Mohammed laut einem Hadith lehrte: "Im Krieg gilt die Täuschung".

 

 

 

 

 

 

02.01.2024

 

Am Vorabend des dritten Jahrestags der Soleimani-Tötung durch die USA:

Stellvertretender Hamas-Anführer wohl bei Explosion in Beirut getötet (Stern)

 

Freigelassene Hamas-Geisel (21) über die (muslimischen) Gaza-Palästinenser: "Ich bin durch die Hölle gegangen. Jeder dort ist ein Terrorist. Es gibt keine unschuldigen Zivilisten in Gaza, nicht einen einzigen. Sie existieren einfach nicht" (Focus)

 

(Pyro-)Krieg in deutschen Städten: Wie Faeser sich die Silvesterbilanz schönredet (PI).

 

Ukraine-Krieg: Schwerer russischer Angriff auf Kiew mit Hyperschallraketen; nur "sehr geringe Zahl" der "Leopard"-Panzer noch im Kampfeinsatz (SZ).

 

Gaza-Krieg: UN-Menschenrechtskommissar sieht Anzeichen für schwere Verbrechen auf beiden Seiten; Israel greift erneut Ziele in Syrien und Libanon an (SZ).

 

 

 

 

 

DV wünscht allseits ein
gesegnetes, gutes und friedliches NEUES JAHR 2024! :-)
 


 


01.01.2024 NEUJAHR; HOCHFEST der GOTTESMUTTER MARIA

 

"Starke (Taqiya-)Aktion gegen Terror": "Muslime" schützen Kölner Dom (Bild).

 

Diese Typen sind aber KEINE "ECHTEN" MUSLIME, sondern Vertreter der vom orthodoxen Mehrheits-Islam NICHT ANERKANNTEN AHMADIYYA-SEKTE! Leider hat sich die ansonsten durchaus islamkritische Bildzeitung hier doch mal auf's  Glatteis führen und zum Täuschungsinstrument für die Massen machen lassen! Denn es handelt sich lediglich um eine weitere mediale Anbiederungsaktion dieser koranfernen Häretiker-Gruppe, die sich als "bessere Alternative" zu den "normalen" sunnitischen sowie schiitischen Islamverbänden präsentieren will und darin ihre Aufstiegschance wittert. Wir hätten im Prinzip gar nicht mal was dagegen, wenn die Berichterstattung sie nur intellektuell redlich als das darstellen würde, was sie tatsächlich sind, damit Otto-Normal-Leser sie richtig EINORDNEN kann und nicht irgendwelchen Illusionen verfällt!

 

Unabhängig davon sollte beachtet werden, dass der auf den Schildern so "heldenhaft" propagierte "SCHUTZ" von "Gotteshäusern" (im übrigen ein Begriff, den der orthodoxe Islam weder für Kirchen noch Moscheen verwendet, weil dies eine Lästerung Allahs bedeuten würde) auch den in einem "ordentlichen" Kalifat UNTERWORFENEN DHIMMIS (Juden und Christen) zustehen würde, wenn sie sich der Oberherrschaft des Islams beugen, eine Sondersteuer zahlen und deutlich weniger Rechte akzeptieren...   

 

Papst in Neujahrspredigt zum Gottesmutter-Fest: "Unsere friedlosen Zeiten brauchen eine Mutter, die die Menschheitsfamilie wieder eint" (VaticanNews).

 

Vatikan: 2023 wurden 20 katholische Missionare getötet (VaticanNews).

 

Silvester in München: Hunderte Einsätze für Polizei und Rettungskräfte (SZ)

 

"Körperverletzungen, unerlaubtes Feuerwerk und viele Brände: Insgesamt 540 Mal ist die Polizei in München in der Silvesternacht ausgerückt. So lautet die vorläufige Bilanz. Demnach sind die Beamten zwischen 19 Uhr am Sonntagabend und sieben Uhr am Montagmorgen 20 Mal wegen Ruhestörungen, 30 Mal wegen Körperverletzungsdelikten, 70 Mal wegen Pyrotechnik und 55 Mal wegen Bränden im Einsatz gewesen..."

 

Ukraine: Erneute Welle russischer Luftangriffe in Silvesternacht (SZ)

 

Israel: Israelische Armee tötet Hamas-Kommandeur, der bei 10/7 führend war; Hamas feuert in den ersten Minuten des neuen Jahres 20 Raketen auf Israel (SZ).

 

Berlin: Über 300 Festnahmen und zwei Tote nach Silvester-Ausschreitungen (NZZ)

 

"Es gab erneut Angriffe auf Einsatzkräfte. Polizei und Feuerwehr wurden mit Raketen und Böllern attackiert. Zwei junge Männer starben an Feuerwerksverletzungen..."

 

 

 

 

 

 

 

04/2007 - 12/2023 ARCHIVIERT